Gästebuch

Vorname
Nachname
E-Mail *
Web-Site
Ort
 
Nachricht *

Anzeige: 1 - 5 von 234.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weitere Einträge >

Klaudia & Ernst Pohn aus Ebersberg
  Dienstag, 09-10-18 14:21
Liebe Frau Kober,

wir sind wieder gut zu Hause gelandet, mit vielen wunderschönen Erinnerungen an tolle Erlebnisse, Landschaften, Menschen und Tiere!

Die von Ihnen ausgesuchten Unterkünfte waren - mit einer kleinen Ausnahme - phantastisch. Jede Unterkunft war auf ihre Art besonders. Die Wilderness Lodge war ein guter Einstieg. In der Gästefarm en Route nach Sossusvlei haben uns die besonders liebevoll ausgestatten Räume, der wunderschöne Garten und das gemeinsame Abendessen mit den Gastgebern und Gästen sehr gut gefallen. Von der Dune Lodge aus haben wir eine Fahrt zu und Wanderung in den Dünen bei Sonnenaufgang gemacht, ein unvergessliches Erlebnis und echtes Highlight. In Swakopmund genossen wir Austern in "The Tug" und in unserer Villa lernten wir die Heizdecke schätzen, da es nachts sehr kalt war. In Camp Kipwe haben wir zwei schöne Fahrten unternommen, mit dem sehr kundigen und naturbegeisterten Guide Taffy. Den herrlichen Sundowner-Platz im Damaraland haben wir sehr genossen. Etendeka war ein besonderes Erlebnis, wir haben eine geführte Wanderung mit dem Guide Boas gemacht, der viel zu Flora und Fauna erklärt und gezeigt hat. Auch hier war das gemeinsame Abendessen ein besonders schönes Erlebnis. Im westlichen Etosha hatten wir von unserem Chalet aus herrliche Sicht auf das Wasserloch. Das Erongogebirge war ein wunderbarer Abschluss unserer Namibia Reise, auch hier war die geführte Morgenwanderung ein Highlight und es hat sich gelohnt, früh aufzustehen, um den Sonnenaufgang in der herrlichen Landschaft zu erleben. Einziger kleiner Wermutstropfen war Okaukuejo, zum einen wegen der Größe des Camps (im Verhältnis zu den anderen kleinen, gediegenen Unterkünften); auch der Service im Restaurant war nicht gut. Pluspunkt dort ist nur das beleuchtete Wasserloch. D.h., dieses Camp würden wir nicht weiterempfehlen, sondern statt dessen lieber eine kleinere Lodge außerhalb des NP. Kleines Feedback zum Wildlife in Etosha: die meisten Tiere haben wir im Ostteil des Parks gesehen, im Westteil auf der Fahrt zwischen Dolmite und Okaukuejo haben wir sehr wenig Tiere zu sehen bekommen, aber das mag in jedem Jahr anders sein. Wir haben aber insgesamt unzählige Zebras, Springböcke, viele Giraffen, Elefanten, Strauße und Antilopen gesehen, Löwen leider nur faul unter einem Baum.

Auch die beiden Unterkünfte in Südafrika waren großartig. Die Lodge in De Kelders mit der sehr persönlichen Betreuung und der tollen Lage. Wir konnten nicht glauben, dass die Wale tatsächlich so nah an der Küste und vom Balkon der Lodge aus zu sehen sind. Und ganz besonders schön war auch unser Aufenthalt in Camps Bay. Von Beach und Jen sollen wir liebe Grüße an Sie bestellen, was ich hiermit gerne mache !! Die Suite, die Aussicht auf Camps Bay, die Gastgeber, das Frühstück - einfach perfekt !

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei Ihnen für die tolle Organisation !!! Wir werden von dieser Reise noch lange schwärmen.

Mit besten Grüßen
Klaudia und Ernst Pohn

Martin Zehnder aus Köstendorf, Österreich
  Donnerstag, 27-09-18 09:57
Hallo Frau Kober

Ich möchte mich ganz herzlich für die perfekte Zusammenstellung der Reiseziele und die gute Organisation bedanken. Insbesondere die Vielfalt der Tiere, die Qualität der Unterkünfte sowie die Freundlichkeit und das umfassende Wissen der Guide‘s haben uns begeistert.

Die Lodges im Okavango Delta mit privaten Konzessionen sind besonders hervorzuheben, da man die Tiere von ganz nah erleben kann.

Liebe Grüße
Martin Zehnder

Susanne & Bodo Holthaus aus Neuried
  Montag, 10-09-18 13:32
Liebe Marion,

nach 3 sehr erlebnisreichen Wochen sind wir total erfüllt und überwältigt nach Deutschland zurückgekommen. Es war ein unvergesslicher Urlaub. Besonders gut hat uns der Kgalagadi NP gefallen. Die faszinierende Landschaft, artenreiche Tiervielfalt, unendliche Weite, das alles hat uns sofort in seinen Bann gezogen.

Ihre abwechslungsreiche Planung der Reiseroute war fantastisch - von der Steppe zu den Wasserfällen, aus der Wüste in die Schlucht - genauso wie die unterschiedlichen und immer landestypischen Lodges, vom Selbstversorger bis zur Luxuxsuite mit überwältigendem Blick und Sunset, immer mit sehr gastfreundlichen und gut gelaunten Betreibern! Der absolute Traum ist Eagles View, einfach unbeschreiblich schön!!!

Vielen Dank, dass Sie so auf unsere Wünsche und Vorlieben eingegangen sind!!! Der Ordner mit den ausführlichen Infos und Reisebeschreibungen war extrem hilfreich! Alles war perfekt organisiert, echt luxuriös!

Sie haben uns mit Ihrer Afrika-Begeisterung vollumfänglich infiziert. Wir werden auf jeden Fall wieder hingehen, da kommen wir dann wieder auf Sie zurück!

Herzliche Grüße und eine gute Zeit,
Susanne und Bodo Holthaus

Michaela Wenk aus Bad Homburg
  Donnerstag, 30-08-18 11:03
Liebe Frau Kober,

auch wenn die Reise schon einige Zeit zurück liegt, möchten wir uns ganz herzlich für die hervorragende Zusammenstellung und Organisation der Reise bedanken.

Es war ja nicht unsere erste Reise nach Südafrika und Namibia, jedoch sind wir immer wieder begeistert welche beeindruckenden Fleckchen südafrikanischer Erde es noch zu erkunden gibt.

Neben den vielen spannenden Erlebnissen haben wir uns in den Lodges wunderbar erholt.
Die Landschaft im Norden Namibias hat es uns besonders angetan, insbesondere weil es in diesem Jahr nach dem Regen so grün war – ein toller Kontrast zu dem roten Sand.

Da alles so gut geplant und organisiert war, konnten wir uns ganz den vielfältigen Erfahrungen während der Reise widmen.

Vielen Dank und viele Grüße
Michaela Wenk und Ulrich Borgmann


Gerd und Tina Schäfer aus Bönnigheim
  Samstag, 02-06-18 07:18
Liebe Frau Kober!

Auch auf unserer 9. Reise hatten wir wieder wunderbare Unterkünfte und haben viele beeindruckende Landschaften und Tiere gesehen.

Unsere diesjährigen Highlights war Erongo, das Erindi Reservat und die Spitzkoppe. Aber eigentlich war es überall schön! Jede Region, jede Lodge hat ihren eigenen Charme.

Und es gab neben vielen bekannten Ecken auch wieder viel Neuland zu erkunden.

Vielen Dank für die perfekte Organisation !

Gerd und Tina Schäfer

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weitere Einträge >


© 2007 · Proteatours · Neue Straße 10 · 83346 Bergen · Telefon: +49 8662 419 436