ZEIT

In Botswana gibt es keine Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit. Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa ist im Winter + 1 Stunde, im Sommer 0 Stunden. Kein Jetlag!

ZOLL

Botswana gehört zu der Zollunion des südlichen Afrikas (SACU). Zollfrei in das Land können eingeführt werden:
1 Liter Spirituosen
2 Liter Wein
50 ml Parfum
250ml Eau de Toilette
400 Zigaretten
50 Zigarren
250 g Tabak

Ein- und Ausfuhr der Landeswährung oder von Fremdwährungen ist unbegrenzt, Deklarationspflicht ab einem Gegenwert von 10.000 Pula.

Die Einfuhr von Waffen ist nur für Jagdzwecke erlaubt und bedarf einer gebührenpflichtigen und auf 4 Wochen begrenzten Einfuhrerlaubnis.

 

Bei der Rückreise gibt es auch auf europäischer Seite Freigrenzen, Verbote und Einschränkungen, die man beachten sollte, um eine Überraschung am Zoll zu vermeiden. Folgende Freimengen darf man zollfrei einführen:
200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
1 l Alkohol über 22% Vol. oder 2 l bis 22% Vol. und zusätzlich 2 l nicht-schäumende Weine
500 g Kaffee
50 g Parfüm
0.25 Liter Eau de Toilette
Waren bis zu 175 Euro
Wird der Warenwert von 175 Euro überschritten, sind Einfuhrabgaben auf den Gesamtwert der Ware zu zahlen und nicht nur auf den die Freigrenze übersteigenden Anteil.

 

Nähere Informationen hierzu gibt es unter www.zoll.de (Deutschland), www.bmf.gv.at (Österreich), www.ezv.admin.ch (Schweiz)

ZUSAMMENSTELLUNG DER REISEKASSE

Die Mitnahme einer Kreditkarte – vorzugsweise VISA – ist empfehlenswert. Eine zweite Karte z.B. die Mastercard kann wertvolle Dienste leisten, wenn es mit der Hauptkarte Probleme gibt oder diese verloren geht. Zusätzlich sollte Ihre Reisekasse Euros oder alternativ auch US-Dollars (in großen Scheinen) umfassen, die man überall problemlos umtauschen kann und auch in Notsituationen als Barzahlungsmittel akzeptiert werden. Wichtig ist, dass die mitgebrachten Dollarscheine nach 2002 gedruckt wurden, da diese sonst nicht akzeptiert werden. (Dollarscheine müssen einen Silberstreifen enthalten). Größere Geldbeträge sollten Sie in Form von Reiseschecks bei sich führen, die im Falle eines Verlustes einfach zu ersetzen sind.