Ai-Ais

Ai-Ais ist kein Ort, sondern wirklich nur ein Rastlager am Fish River, der hier die meiste Zeit des Jahres an der Oberfläche kein Wasser führt. Grund für die Entstehung des Ai-Ais-Lagers war eine ergiebige Thermalquelle. "Ai-Ais" kommt aus dem Khoikhoi und bedeutet "kochend heiß". Die Thermalquelle entspringt der Tiefe mit einer Temperatur von 60°C und soll gegen Rheuma helfen. Für die beiden Schwimmbäder wird die Temperatur auf ein erträgliches Maß heruntergebracht. Das Außenschwimmbad ist für den Naturliebhaber, der in der Morgen- oder Abendsonne die blutroten Berge und die darauf herumkletternden Paviane vom warmen Wasser aus genießen will. Das Hallenbad mit seinen Fontänen und Wasserfällen begeistert vornehmlich Kinder, die die nächsten Tage beim Planschen nicht mehr von ihren Eltern gestört werden wollen.