Geführte Fish River Canyon & Namib Naukluft Wanderung


Ein Höhepunkt dieser Wanderreise ist ohne Zweifel der Fish River Canyon Wanderweg, eine der bekanntesten - dennoch unberührten - Routen im Südlichen Afrika.
Auch die geführte Wüstenwanderung durch das NamibRand Naturschutzgebiet ist ein besonderes Highlight dieser spektakulären Wanderreise. Aber auch die ältesten Dünen der Welt in Sossusvlei stehen auf dem Programm. Zwischen den Wanderungen ist Erholung angesagt. Zum "Abkühlen" geht es am Ende der Reise noch in das Küstenstädtchen Swakopmund. Erleben Sie die Vielfalt der Natur Namibias haut- und fußnah und lassen Sie sich von der Gastfreundschaft dieses Landes verwöhnen!
Angebot anfordern
Reisedauer 16 Tage
ab 2.940,00 EUR pro Person

Empfohlene Reisezeit:

Anmietstation: Windhoek

Rückgabe: Windhoek

Mietwagen Kat. C (Toyota Corolla o.ä.) mit Klimaanlage, Gangschaltung, Vollkasko Versicherung ohne Selbstbeteiligung

1

Am Rande der Kalahari

1 Übernachtung inklusive Frühstück

Noch mehr beeindruckt das Rot der Dünen, das Grün der Akazien und das tiefe Blau des Himmels mit zum Greifen nahe Schäfchenwolken während der sommerlichen Regenzeit. Sie sind bereits in der Kalahari – und ohne lange Anfahrt befinden Sie sich in einem grandiosen Naturerlebnis. Panoramafahrten werden „ohne Hektik und mit viel Stolz“ morgens und als Sundowner angeboten. Sowohl das 1,2 Hektar große Gehege mit vier Geparden, die als Leihgabe vom Cheetah Conservation Fund angesiedelt wurden und ein gepflegter Streichelzoo mit Pferden und Ponies, einer Oryx-Antilope und Spunky, dem zahmen Springbock, runden die einmalige Kalahari-Experience ab. Eine entsprechende Ergänzung finden Sie aber auch in ihrem „Heim“, einem der vier „Dune Chalets“. Ihr Holzhäuschen steht auf einem Dünenkamm mit einem einmaligen Blick auf die Weiten der Kalahari - ob vom Bett oder von der Badewanne aus. „Trotz“ Klimaanlage vermittelt die Inneneinrichtung, die in Erdtönen gehalten ist, eine harmonische und typisch afrikanische Abstimmung. Und das Restaurant im alten Bauernhaus passt ausgezeichnet ins Gesamtambiente mit gutem Weinkeller und „Afro-bürgerlicher“ Küche.

[Mehr Photos

2

Geführte Wanderung durch den Fish River Canyon

4 Übernachtungen inklusive Vollpension

Den Fisch River Canyon hautnah erkunden, mit Tagesrucksack in kaum berührter Natur wandern, am Lagerfeuer träumen und unter freiem Sternenhimmel einschlafen...

Diese Trekking Tour bietet abenteuerlustigen und körperlich fitten Wanderfreunden ein einzigartiges, aufregendes Erlebnis im Wildnisgebiet des nördlichen Fisch River Canyons. Gepäck und Ausrüstung werden von Maultieren getragen, so dass Gäste nur Wasser und Essen für tagsüber sowie ihre Kamera im Rucksack mitnehmen brauchen. Ein geschulter Tourführer erklärt Geologie, Flora und Fauna, ein Maultierführer kümmert sich um die Packtiere und ein Versorgungsteam betreut die Camps. Das Essen wird auf dem Feuer zubereitet. Dusche und Toilette bieten etwas Besonderes: Den Blick in die freie Natur.

Der Fisch River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt, liegt in der Übergangszone zweier Wüstensysteme, der Nama- und Sukkulenten-Karoo (der artenreichsten Wüste der Welt). Bis zu 500 m tiefe und vielfach gewundene Schluchten in Jahrmillionen alten Gesteinsschichten prägen die Landschaft. Die Flora umfasst einzigartige Pflanzen wie Köcherbaum, Kandelaber-Euphorbie oder Tamariske; in dem wildreichen Gebiet leben Bergzebras, Klippspringer, Kudus, Duiker, Springböcke und Strauße. Mit etwas Glück sieht man auch Wasservögel wie den z.B den Schreiseeadler (African Fish Eagle).

Höhepunkte: Vielfältige Canyon-Landschaften, Hochplateau mit 360 Grad Panoramasicht, Schluchten, Quellen, Baden und Angeln in Kolken (kleinen Seen), faszinierende Pflanzen- und Tierwelt der Nama Karoo Wüste, drei Nächte unter freiem Sternenhimmel oder im Zelt.

Etappen 6 - 8 Stunden am Tag unterwegs

Sprachen: Englisch, nach Möglichkeit auch Deutsch
 

[Mehr Photos]    [Wichtige Hinweise]   [Weitere Infos - Fish River Canyon] 

Tag 1 (Strecke: 15 - 20 km): Nach dem Frühstück werden die Maultiere beladen und aufgebrochen. Sie folgen dem Gaap Rivier und seinen durch Quellen gespeisten Wasserläufen. In dem wildreichen Gebiet des Gondwana Cañon Parks können Sie auf Kudus, Klippspringer oder Bergzebras treffen; mit etwas Glück sehen Sie Wasservögel wie Hammerkop oder Schreiseeadler. Mittags Picknick. Nachmittags durchqueren Sie den Gaap Canyon. Camp an der Fischfluss Mündung neben der Gaap Quelle. Während Sie am Lagerfeuer einen Drink genießen, bereitet Ihr Koch das Abendessen zu.
Übernachtung im Zelt oder unter freiem, mit Sternen übersätem Himmel.

Tag 2 (Strecke: 10 - 15 km): Nach kräftigem Frühstück machen Sie einen kleinen Abstecher zu einem Aussichtspunkt am Rande des Canyons. Auf glattem, blauem Dolomit finden Sie abstrakte Felsgravuren - Jahrtausende alte Spuren der Ureinwohner Namibias. Dann erkunden Sie den Canyon und folgen dem nur nach gutem Regenfall fließenden Fischfluss stromabwärts. Hinter jeder Biegung der Schlucht bietet sich ein neues Bild. Flusskieselfelder, Felsplatten und Sanddünen wechseln sich ab. Picknick an einem schattigen Plätzchen; Abendessen am Lagerfeuer. Übernachtet wird im Camp am Fuße hoher Steilwände im Fischfluss Canyon.

Tag 3 (Strecke: 10 - 15 km): Die Schluchten werden mit jeder Biegung tiefer, die Felswände steiler. An den mächtigen Gesteinsschichten lassen sich dramatische Kapitel der Erdgeschichte ablesen. Mittags Picknick an einem schattigen Plätzchen. Hier und da treffen Sie auf große, tiefe Kolke (Wassermulden), in denen Sie schwimmen oder auch Fischflusskarpfen angeln können. Nachmittags treffen Sie im Cañon Camp ein. Abendessen am Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt oder unter freiem Himmel.

Tag 4 (Strecke: ca. 10 km): Ein herzhaftes Frühstück gibt Ihnen Kraft für den Höhepunkt der Tour: Den Aufstieg zum rund 500 Meter hoch über uns liegenden Rand des Canyons. Während der Koch mit den Maultieren eine Abkürzung nimmt, folgen Sie dem Flusslauf noch um ein paar Biegungen. Der Aufstieg führt zwischen Felsen eines kleinen, trockenen Zulaufs hindurch und an steinigen Hängen entlang. Immer wieder halten Sie an, um den Ausblick zu genießen. Mittagspicknick. Am Hiker’s Point, nördlich vom Hauptaussichtspunkt, erklimmen Sie den Canyonrand.
Transfer zur Cañon Mule Station und Ende der Tour.
3

Aus

3 Übernachtungen inklusive Frühstück 

Hier können Sie sich von den "Strapazen" der letzten Tage in wunderschöner Atmosphäre erholen, bevor Sie zur nächsten Wanderung aufbrechen!

Auch wenn Sie nicht den geheimnisvollen Ursprung der Namib-Wildpferde beim Sundowner klären werden, werden Sie die Gharub (das Reich dieser Pferde seit sieben Generationen), den  südlichen Teil des Namib Naukluft Park mit den Koichab Dünen und  Koichab Rivier, das Namaqualand Namibias, oder das unendliche Panorama vom Gipfel des  „Dikke Willem“ nie vergessen. Die Erinnerungen bleiben auch unvergesslich wegen der Lodge, die – hoch gelobt - Ihnen in 1400 Metern Höhe an der „Schlangenquelle“ und in der Geisterschlucht alle Wünsche erfüllt. Der Wunsch nach Einsamkeit und Weite wird in einem der acht Naturstein-Chalets, das den Granitfels zu Eigen gemacht hat, erfüllt. Entweder lädt die Kochnische zum selber kochen ein oder das Restaurant zu genüsslichen Lunches und einem 3-Gänge Dinner, das seinen Ruf verdient hat. Von Ihrer Terrasse aus haben Sie einen herrlich weiten Blick auf die Namib und erleben einzigartige Sonnenuntergänge. 

[Mehr Photos] [Lüderitz] [Kolmannskuppe]

4

Geführte Wüstenwanderung durch das NamibRand Naturschutzgebiet

2 Übernachtungen inklusive Vollpension, lokale Getränke & Aktivitäten

Die Besonderheit dieses Trails besteht darin, dass Sie die vielfältigen Aspekte der Wüste, vom bergigen Terrain bis hin zu sandbedeckten Dünen kennenlernen werden. Sie wandern in gemütlichen Tempo, normalerweise nicht mehr als 10 Kilometer pro Tag.

Tag 01:  

Um 14 Uhr ist Treffpunkt beim Farmhaus.
Direkt nach Ihrer Ankunft wird ihnen Ihr Guide vorgestellt. Alles was Sie benötigen, ist Ihr Fotoapparat, ein Fernglas und ein Buch für die heißesten Stunden des Tages. Ihr persönliches Gepäck wird für die Dauer der Wandertage mit dem Auto zum Übernachtungslager gebracht. Von dem Startpunkt inmitten der Dünen ist es nur ein kurzer Weg zum ersten Übernachtungslager. Die Dünen hier sind nicht so massiv wie man sie beim Sossusvlei antrifft – es sind eher kleine, bewachsene Dünen mit ihrer eigenen besonderen Attraktion. Entspannen Sie sich mit einem Sundowner, bewundern Sie die beeindruckende Landschaft und beginnen Sie die Wüste zu „fühlen“. Genießen Sie ein schmackhaftes dreigängiges Abendessen und befreien Sie sich von allen Gedanken, bevor sie unter dem freien Sternenhimmel einschlafen.

Gehzeit: Nachmittag: 1 – 2 Std

Übernachtung im Freien auf gemütlichen Feldbetten; Abendessen inklusive

Tag 02:  

Vor dem Sonnenaufgang wird Ihnen ein leichtes Frühstück sowie Tee oder Kaffee serviert, so dass sie in der Frische des frühen Morgens loswandern können. Zugleich erhalten sie Ihr „Lunch-Pack“ für das gemütliche Mittagessen im Schatten. Der Höhepunkt der Wanderung ist die atemberaubende Sicht der Dünen und Flächen und das Erwachen der ältesten „lebenden“ Wüste der Welt, die Sie mit Hilfe Ihres Guides fühlen, riechen und schmecken können. Die „Morgennachrichten“, die in den Sand geschrieben wurden, sind immer sehr faszinierend und mit etwas Glück und dem geübten Auge Ihres Guides, entdecken Sie vielleicht einige der besonderen Wüstenattraktionen (den Goldmull, die Radspinne, den bellenden Gecko, die Dünenlerche oder die Spinnenwespe um nur einige zu nennen). Sie verbringen den größten Teil des Vormittags auf dem Berg, bevor sie auf der anderen Seite in ein trockenes Flussbett hinab steigen.
Im Laufe des Tages erklärt Ihnen Ihr Guide die Wunder der Namib - z.B. wie die faszinierende Wüstenflora überlebt, indem sie Wasser dem Untergrund der Flussbetten entnimmt oder wie die zahlreichen Insekten sich der rauen Umgebung angepasst haben. Vögel können erstaunlich gut beobachtet werden und mit ein bisschen Glück sehen sie die in der Namib einheimische Dünenlerche. Größere Tiere, die vielleicht anzutreffen sind, sind der Löffelhund, Oryx-Antilopen, Springböcke und Strauße.
Mit der zunehmenden Hitze wird es Zeit unter einem angenehmen schattigem Platz eine Pause einzulegen, Ihr Mittagessen zu genießen und auch die Wasserflaschen wieder aufzufüllen. Es ist genügend Zeit um eine kleine Siesta zu halten, Ihr Buch zu lesen und über das bisher Gesehene nachzudenken. Mit der schwindenden Hitze wandern Sie dann weiter auf und über Dünen zum zweiten Camp. Die Landschaft vor Ihnen ist ein endloses Dünenmeer, durchsetzt mit „Feenkreisen“ und dazu eine eindrucksvolle Berglandschaft im Hintergrund. Mit der Zeit bieten die ständig wechselnden Schatten und Farben der Dünen außergewöhnliche Möglichkeiten zum Fotografieren. 
Ein herzhaftes Abendsessen nach dem langen und schönen Tag ist dann sehr willkommen. Das Geräusch der Geckos, ein gelegentliches Lachen einer Hyäne, das hoo-hoohoo des Fleckenuhu und die Stille der Natur begleiten Sie durch die Nacht.

Gehzeit: Vormittag: 4 - 4.5 Std / Nachmittag: 2 - 2.5 Std
Übernachtung im Freien auf gemütlichen Feldbetten; Frühstück, Mittagessen & Abendessen inklusive

Tag 03:  

Und noch einmal erwachen Sie in der stimmungsvollen Dämmerung kurz vor dem Sonnenaufgang. Tee und Kaffee werden serviert, bevor Sie wieder in das Dünenfeld loswandern. Die weichen und rollenden Dünen sind mit Kameldornbäumen durchsetzt, die den sehr willkommenen Schatten für die Ruhepause abgeben. Die heutige Wanderung ist leicht und sie werden das Farmhaus um ungefähr 10.30 Uhr erreichen.

Gehzeit: Vormittag: 3-3.5 Std; Frühstück inklusive 

[Mehr Photos]     [Wichtige Hinweise]

5

Sossusvlei

2 Übernachtungen inklusive Halbpension

Diese Wüstenlodge liegt am Ufer des Tsauchab Trockenflusses, der sich im weiteren Verlauf 50 Meter tief in das Schiefergestein des Sesriem Canyons gegraben hat bevor er in der monumentalen Dünenlandschaft des Sossusvlei endet. Von Ihrem  ambientenreichen Domizil aus erreichen Sie die Tore von Sossusvlei, dem Herzen der Namib, in 15 Minuten. Lassen Sie sich vom Blick auf die Wüste und den Sternenhimmel des Südens, den Sie von Ihrer schattenspendenden Veranda haben, berauschen. Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft und den internationalen als auch traditionellen Gerichten des Restaurants verwöhnen. Sie übernachten in einem von  nur 12  geschmackvoll eingerichteten Ried gedeckten Natursteinbungalows mit  Klimaanlage und  Außenbad mit Dusche. Und zum Abkühlen gibt es natürlich den Sprung in den Pool und einen unvergesslichen Sundowner! Auf Wunsch werden geführte Vogel-, Landschafts- und Wildbeobachtungstouren angeboten. 

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Sossusvlei

6

Swakopmund

2 Übernachtungen inklusive Frühstück

Seit Ende März 2008 heißt Sie dieses ambientenreiche Gästehaus willkommen! Es befindet sich in einem kleinen Juwel deutscher Kolonialarchitektur mit einem Charme vergangener Zeiten. Modernes Ambiente in alten Räumen mit einem Hauch von Afrika – ein Kleinod mit sehr viel Geschmack für Design und Farbe! Von hier aus kann man alles zu Fuß erreichen, ob Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten oder den Strand. Nach einem Tag voller Natur und Kultur können Sie im hübschen Garten entspannen. Zurückziehen können Sie sich z.B. im „Romeo und Juliet“ Zimmer, eines von sieben liebevoll eingerichteten Zimmer mit einem Balkon mit Grünpflanzen, gemütlicher Sitzecke inklusive Blick in die grüne Oase! Und nach einer ruhigen Nacht sorgt der sonnendurchflutete, gelb gestrichene Speiseraum bereits morgens für beste Laune!

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Swakopmund]

7

Windhoek

1 Übernachtung inklusive Frühstück


Dieses, seit 1996 bestehende, exklusive Relais & Chateaux Hotel erinnert mit seinem besonderen Charme an ein klassisches europäisches Romantik-Hotel — kein Wunder, denn der Graf von Schwerin errichtete 1914 dieses Schlösschen mit einem wunderschönen Ausblick über Windhoek und das Khomas Hochland für seine Verlobte Margarethe von Heinitz. Sie übernachten in einem von nur 11 großzügigen en suite Zimmern mit schöner Aussicht, Sonnendeck und Swimmingpool. Das Restaurant mit einem der größten privaten Weinkeller des Landes gehört zu den führenden Namibias, dessen Ruf unter anderem auf die hervorragenden Wildgerichte zurückzuführen ist. Der Blick vom Restaurant ist genauso spektakulär wie die afrikanischen Sonnenuntergänge.  Es gibt keinen schöneren Ort von dem aus Sie Windhoek und Umgebung entdecken und Ihren letzten Urlaubstag verbringen können!  

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Windhoek

   

           

Mietwagen Avis
Rückgabestation: Windhoek

Für die o.g. Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer:

ab 2.940 €

Für den Mietwagen kommen vor Ort noch folgende Kosten hinzu: Verwaltungsgebühren N$ 87 (ca. € 7); 2. Fahrer falls erwünscht N$ 385 (ca. € 28)
Auf Wunsch buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.
Diese wie auch alle anderen Reisen lässt sich verkürzen oder verlängern und kann ganz auf Ihre Wünsche angepasst werden. 

Empfohlene Reisezeit: April  bis Oktober

Bei Buchung erhalten Sie:

  • detaillierte Wegbeschreibungen inkl. Straßenkarte mit eingezeichneter Route
  • Anfahrtsbeschreibungen für alle Lodges
  • Tagestourenvorschläge mit Routenbeschreibung
  • Vouchers für obige Leistungen
Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an:  08662 419 436