Im Hintergrund erhebt sich das majestätische Massiv des Tafelbergs, davor breitet sich die blaue Endlosigkeit des Meeres aus – und die Mother City strahlt zwischen diesen Antipoden! Was wäre aus der zweitgrößten Stadt Südafrikas geworden - wäre sie  eine Versorgungsstation der VOC (Ost-Indischen Kompanie) auf dem Weg nach Batavia geblieben? Ein „Vleck van den Kaap“! Heute ist Kapstadt mit seinen ca. 3 Millionen Einwohnern eine einmalige Mischung aus alter kapholländischer Architektur, edwardianischen und viktorianischen Gebäuden, Hochhäusern im Art Deco und Internationalen Stil, dem bunten Bo-Kap Viertel mit seinen Moscheen und Kopfsteinpflastern. Kapstadt ist eine Metropole der Gegensätze - von den am Meer gelegenen Vierteln des Wohlstandes bis zu den Townships, die bei geführten Touren dem Besucher das gesamte Spektrum Südafrikas erschließen. Diese charismatische mediterrane Stadt ist Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten – die Gefängnisinsel Robben Island, Ausgangspunkt des Kampfes gegen die Apartheid, das Kap der Guten Hoffnung mit seinem Fynbos, die Badeorte am Atlantik von Sea Point bis Camps Bay und entlang der False Bay von Muizenberg bis Fish Hoek, die Weinberge um Paarl, Franschhoek und Stellenbosch - und einer verwirrenden Vielfalt von Aktivitäten für den Kultur- und Sportbegeisterten. Die Zeit reicht nie um die Cape Peninsula bei einer Südafrikareise kennen zu lernen – aber ein erster unvergesslicher Einblick lädt bereits zur nächsten Reise ein!