Stufenförmig erheben sich die südlichen Drakensberge 2000 Höhenmeter von den Natal Midlands bis auf das Hochland das Bergreichs Lesotho, um im durchschnittlich 3200 Meter hohen „Dach Südafrikas“ zu gipfeln. An den Abhängen liegt, wie in einem römischen Amphitheater, der Royal Natal National Park mit seinem immergrünen feuchten Bergwelt, alpinen Steppen und Heiden in den höheren Lagen, Dickichte und der sogenannten Fynbos, eine Art hartlaubiger Wildvegetation, in den niedrigeren Ebenen besonders häufig sind hier die Proteen, die Nationalblumen Südafrikas.
Nicht nur Raubvögel (Bart- und Kapgeier, Felsenadler) und kleinere Antilopen wie Bergriedböcke und Klippspringer finden hier einen optimalen Lebensraum - sondern auch passionierte Wanderer! Hier gibt es 25 Routen mit einer Gesamtlänge von 83 km (von 3 - 45 km Länge und 1 - 17 Stunden Gehzeit)!