Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Zeile 3 Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Erich Lukas Resetarits aus Österreich

Liebe Frau Kober,

zum Zeitpunkt Ihrer mail hatten wir sogar schon unser Gepäck und waren fast am Heimweg, da der AUA Flug überpünktlich war!

Die Reise war ein großartiges Erlebnis und von Ihnen perfekt vorbereitet, - zwei kleine Wermutstropfen: der grosse neue Airbus 380 ist in der economy ein sehr dicht bestuhltes und daher ungemütliches Flugzeug (ausserdem beide Male bis zum letzten Platz voll, - aber das ist ja gut für LH.) Man erwartet auf Grund der Grösse des Fliegers einen komfortableren seat-pitch, eine Erwartung, die leider nicht erfüllt wird. Wenn sich ein pax zurücklehnt, müssen das hinter ihm alle auch machen...

Der zweite Wermutstropfen: In Mozambique wollte man uns nicht einreisen lassen, da wir keine Stempel von Südafrika im Pass hatten. Hatten wir nicht, weil in JNB im TRANSIT, wir reisten ja nicht nach Südafrika ein! Auch unser Gepäck war durchgecheckt (hat super funktioniert).
Ich dachte Mozambique sei unabhängig von SA, aber das wollten der Einreisebeamte und seine Chefin nicht hören. Ausserdem erregten unsere Pässe, die keinerlei Stempel aufwiesen, Verdacht! Eine Frage war, ob wir nicht noch andere Pässe mithätten??? (Vielleicht auf den Namen Mick Jagger? Oder Barack Obama??? hab ich aber gottlob nicht gesagt).
Eine junge Engländerin war in der gleichen Lage wie wir und nach über einer Stunde ließ man die Britin und uns gnadenhalber einreisen...offenbar muß man in SA eine immigration machen, obwohl man eigentlich im Transit ist, - aber der blöde Stempel....

Aber ab da: alles eitel Wonne,alles funktionierte: Helikopterflug, 5 Nächte Benguerra umsorgt von unserem Butler Gelario,-- tolle Küche! - lowest low tide since 100 years, silberne Mondnächte, manchmal Regen, Besuch der Düne auf Bazaruto.....

alles bestens organisiert, ebenso wie alle weiteren Flüge und Transfers.

Ein overnite im Interconti JNB - perfekter Service.

Onguma: Atemberaubend.
Die Flüge mit Cessna 210 und unserem Piloten Edwin zu den airstrips höchst pünktlich und perfekt.
Unser guide Moses verschaffte uns Begegnungen mit den big four!! (ausser Buffalo, den es ja dort nicht gibt).

Mowani camp: Damaraland hatte Wasser wie noch nie. Tolle Abenteuerfahrt mit Frederick: Wolkenbruch im Bush.
Traumhafte Lodge mit Butler IITA.

Also. Im Ganzen betrachtet eine wundervolle Reise, Dank Ihrer perfekten Vorbereitung!

Vielen Dank und liebe Grüße

von Lukas Resetarits und Katrin Werzinger