Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Zeile 3 Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Jochen Flackus aus Riegelsberg

Liebe Frau Kober,

nun, wie versprochen, ein kurzer Report über die Reise nach Namibia. Die Koffer sind am Sonntagabend dann auch noch zu Hause eingetroffen.

Es war eine wunderbare Reise! Wir hatten großartige Tiererlebnisse (Löwen, Gepard, Elefanten, hunderte Zebras, Kudus, Gnus, Springböcke, Nashörner...) - besser als in Kenia - natürlich auch bedingt duch die Trockenheit war an den Wasserlöchern Hochbetrieb. Der Wassermangel ist mittlerweile bedrückend und das Duschen sorgt für schlechtes Gewissen. Im Oktober soll, wenn es nicht regnet, in Windhoek das Wasser ausgehen.

Die Lodges waren von Ihnen wirklich perfekt ausgesucht und die jeweiligen Zimmer absolut toll. Im Etosha direkt am Wasserloch, im Sossusvlei der Honey Moon Bungalow usw. - einfach Klasse, danke dafür. Zwei Quartiere haben uns besonders gut gefallen: Natürlich Heavens Gate (sensationell der Sternenhimmel und wir waren die einzigen Gäste im Restaurant) und die tolle Atmosphäre im Bush Camp (die Zebras, Warzenschweine und Springböcke haben direkt vor unserer Terrasse gegrast!). Unheimlich schön war auch die Living Desert Tour in Swakopmund - ein absolutes „must have“. Das Essen war überall prima - besonders gut in Onguma, in der Villa in Swakopmund und auch in der Bagatelle Loge.

Das Auto war okay und hat keine Panne gehabt. Die Straßen in Namibia sind, wohl durch die lange Trockenheit, teilweise in einem schlechten Zustand. Besonders von Marienthal nach Swapkopmund und von Swakopmund zur Etosha in einer denkbar schlechten Verfassung (fast nur „Wellblech“ und viele Schotter- und Sandhaufen). Das war zwar alles mit dem PKW machbar. Aber das nächste Mal unbedingt 4x4! Die Hillux kommen einfach besser mit dem Untergrund klar, und man muss nicht so viel Staub schlucken.

Unsere Wertung für Namibia: Auf jeden Fall wiederkommen! Einen direkten Vergleich zu Südafrika würde ich nicht ziehen wollen, Südafrika ist auch klasse.

Nochmals Danke für Ihre individuelle Vorbereitung unserer Reise (auch das gute Material), für Ihre präzisen Buchungen überall, und auch für Ihre Leidenschaft für das Land, die spürbar ist!

Bis hoffentlich bald – und hoffentlich bald auf eine neue Reise ins südliche Afrika!!

Mit freundlichen Grüßen
Jochen Flackus und Hilde Lauer