Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Zeile 3 Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Anvil Bay


CHARAKTERISTIKA

  • Stranderlebnis in der Wildnis

  • Traumziel für Naturliebhaber

  • 4 der 7 weltweit vorkommenden Arten von Meeresschildkröten

  • Perfektes, verantwortungsbewusstes Touristenziel

 

Sie möchten die Reise anfragen, klicken Sie hier

An einem seltenen unberührten Strandabschnitt im Maputo Special Reserve erleben Sie Natur pur aber mit allem Komfort wie zu Hause. Kilometerlange unberührte Strände und ein Meer voller Meereslebewesen, die es zu entdecken gilt. Anvil Bay ist ein Traumziel für Naturliebhaber, die auf der Suche nach dem perfekten Stranderlebnis in der Wildnis sind.

Beim Bau dieser Anlage wurde Wert draufgelegt, möglichst umweltschonend zu arbeiten. Nur 10 Casinhas (ein kleines Zuhause in Mosambik) wurden in den bewaldeten Dünen auf hölzernen Plattformen als Wohnzelte mit Makuti-Dach erreichtet, nur wenige Schritte vom abgelegenen weißen Sandstrand entfernt, und jede Casinha mit jeweils eigenem Strandabschnitt. Das puristische Design aus Stroh und Leinwand nutzt die Meeresbrise zum Abkühlen. Die Seiten der Leinwand können aufgerollt werden, um wirklich mit der natürlichen Umgebung in Kontakt zu kommen. Alle Zelte sind mit einer Innen- und Außendusche und einer großzügigen Veranda ausgestattet, auf der auf Wunsch auch Ihre Mahlzeiten serviert werden. Die Außenbeleuchtung wurde auf ein Minimum beschränkt, um den majestätischen afrikanischen Nachthimmel besser sehen zu können.

Das Maputo Special Reserve wurde ursprünglich in den 1930er Jahren zum Schutz der Elefantenpopulation gegründet. Sein Zweck wurde in den 1960er Jahren um den Schutz anderer großer Säugetierarten und erneut in den 1990er Jahren erweitert, dank der wachsenden Anerkennung seiner größeren Bedeutung für die biologische Vielfalt. Mit 1040 km² ist es ein spektakuläres Gebiet, das Seen Feuchtgebiete, Sandwälder, Grasland und Mangrovenwälder mit einer unberührten Küste verbindet. Es unterstützt eine außergewöhnlich hohe Anzahl endemischer Arten von Fauna und Flora. Die am häufigsten vorkommenden Arten sind Nilpferd, Elefant, Krokodil, roter Duiker, Gnu, Zebra, Giraffen, Nyala, Kudu, Buschbock und Wasserbock.

Es gibt eine gute Auswahl an Aktivitäten z.B. Schnorcheln, Schwimmen mit Delfinen, Walbeobachtungen (in der Saison von Juni bis November), Wanderungen durch die Dünen und im Küstenwald, Beachbikes, Stand-up Paddling, Kayaken oder Body-Boarden.