Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Zeile 3 Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Uganda


Primaten intensiv

Reisedauer 5 Tage

Privatgeführte deutschsprachige Rundreise

Höhepunkte dieser Reise:

  •  Schimpansen-Tracking im Kibale Nationalpark
  •  Begegnung mit den Berggorillas im Bwindi Nationalpark

 

Sie möchten die Reise anfragen, klicken Sie hier

Reiseverlauf


Beste Reisezeit:

Tag 1

Ankunft Entebbe

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Entebbe in Uganda und nach Erledigung der Einreiseformalitäten (Visum wird benötigt, welches Sie vor Ihrer Abreise online erwerben können) werden Sie von Ihrem Reiseleiter herzlich begrüßt, der Sie dann zu Ihrem Gästehaus fährt, damit Sie sich nach dem Flug erholen können.

Übernachtung inklusive Frühstück; Ihr Gästehaus liegt nur 5 Minuten vom Flughafen entfernt. Es befindet sich in einem tropischen Garten und die 15 Zimmer sind mit einer Kombination aus englisch-kolonialen Möbeln und afrikanischen Stoffen ausgestattet. Es ist eine Verbindung aus modernen Komfort ohne den Charme und Charakter des ursprünglichen Hauses aus den 1940er Jahren zu verlieren. Am sehr schön angelegten Swimmingpool lassen sich die Stunden nach der Ankunft sehr angenehm verbringen. Zu den breit gefächerten Aktivitäten zählen neben einem Fahrradverleih zum Erkunden der Stadt oder des botanischen Gartens, auch ein Besuch im Uganda Wildlife Center oder ein Ausflug zum Schimpansenprojekt von Jane Goodall. Aber auch eine kleine Bootstour oder angeln auf dem Victoria See könnten heute noch auf dem Tagesplan stehen.

Tag 2

Fahrt zum Kibale National Park

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Reise durch Kampala, der quirligen Hauptstadt Ugandas, zum Kibale National Park, ein Traum eines jeden Primaten-Fans, da es die höchste Bevölkerungsdichte von Primaten in ganz Afrika hat! Der 795 km² große Park ist zu 80% mit immergrünen Feucht- und Laubwäldern bedeckt, der Rest besteht aus Sümpfen und Grasland. Der höchste Punkt des Parks liegt 1590m über dem Meeresspiegel. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, ganze Gruppen Schimpansen so nah in ihrer natürlichen Umngebung zu beobachten. Hier leben weitere 12 Primatenarten, darunter die Uganda-Mangaben, Stummelaffen, Vollbartmeerkatzen und Diademmeerkatzen. Mit etwas Glück treffen Sie hier sogar auf die seltenen Waldelefanten. 

Nachmittags erleben Sie das beeindruckende Schimpansen Tracking. Bedingt durch den hohen Waldanteil leben hier mehr als 1200 Schimpansen! Sie suchen die Schimpansen hoch oben in den Bäumen; eine einzigartige Erfahrung im herrlichen Regenwald.

Übernachtung inklusive Vollpension; Ihre Lodge liegt auf dem Kraterrand eines Vulkans, welches sich mit Wasser gefüllt hat, nachdem der Vulkan erloschen war. Der nahegelegene Kibale Nationalpark ist berühmt für die größte Schimpansen Konzentration in Afrika und birgt eine Vielfalt anderer Primaten, Vögel und Schmetterlinge. Die familiengeführte Unterkunft umfasst acht individuell ausgestattete, komfortable Cottages, einen Speisebereich und eine Rezeption. Das Frühstück wird auf der privaten Veranda serviert und an klaren Tagen kann man bis zu den Berggipfeln der Ruwenzori Berge sehen. Das Abendessen wird an einem langen Tisch im Haupthaus serviert, wobei sich der Manager oftmals dazugesellt um die Geschichte der Lodge zu erzählen, die sein Vater in den 1920iger Jahre gebaut hat. Hervorzuheben ist auch die Partnerschaft mit der Gemeinde, ein Joint Venture mit Beschäftigungs- und Entwicklungsmöglichkeiten der Bevölkerung und das Sponsoring von Schüler von der Vorschule bis zur Universität. Auf dem Anwesen selbst gibt es auch einiges zu entdecken. Ein erfahrener Guide geht mit Ihnen auf Vogelwanderungen oder nimmt Sie zur Farm, wo Kaffee, Kakao, Vanille und Waragi (!) hergestellt werden. Es gibt auch einen Spaziergang von ungefähr anderthalb Stunden um den See. Danach können Sie in der hauseigenen Sauna den Tag ausklingen lassen.

Tag 3

Fahrt zum Bwindi Nationalpark

Morgens geht es weiter zur Heimat der Berggorillas. Sie durchfahren einen wunderschönen Teil des Landes, der auch als "Schweiz von Afrika" bekannt ist. Die Landschaft wechselt von Savanne über Sumpf zu Regenwald, immer mit der Kulisse der Virunga-Berge im Hintergrund.  Der 331 km² große Bwindi Impenetrable Nationalpark am Rand des Zentralafrikanischen Grabens gehört seit 1994 zum UNESCO-Welterbe. Dieser geschützte Lebensraum ist Heimat für eine große Population von rund 340 Berggorillas, die fast die Hälfte der Weltpopulation ausmachen. Die Vegetation im Nationalpark besteht aus dichten Berg- und Regenwäldern mit undurchdringlichem Unterwuchs mit sehr hoher biologischer Diversität. Daher erhielt der Waldkomplex auch den Namen Impenetrable Forest. Im Park leben 16 Gorilla-Familien, die Sie mit einem speziellen Permit besuchen können. Diese Gruppen sind an die Nähe zu Menschen gewöhnt und akzeptieren die Parkbesucher in ihren Revieren. Die Besucherzahlen für das Gorilla-Tracking sind zum Schutz der Tiere und deren Lebensraum nach wie vor stark limitiert und der Aufenthalt bei den Gorillas auf eine Stunde begrenzt. Die Begegnung mit diesen sanften Riesen und die respektvolle Teilnahme an ihrem Leben sind ein ergreifendes Erlebnis und entschädigen die abenteuerliche Pirsch durch den Wald. Neben den Berggorilla-Familien leben im Park weitere Primatenarten wie Schimpansen, Guerezas, Anubis-Paviane, Diadem-, Weißnasen- und Vollbartmeerkatzen sowie mehrere nachtaktive Halbaffen. Der Bestand an Waldelefanten ist in den vergangenen Jahren aufgrund von heftiger Wilderei sehr stark zurückgegangen. Durch das Dickicht des Parks huschen außerdem Pinselohrschweine, Riesenwaldschweine, mehrere Duckerarten, Goldkatzen, Streifenschakale, Zibetkatzen und verschiedene Ginsterkatzenarten. Zudem sind mehr als 350 Vogelarten, weitere 43 Reptilienarten und über 200 Schmetterlingsspezien im Bwindi Wald heimisch.

Übernachtung inklusive Vollpension; Ihre Lodge ist eine perfekt in die natürliche Umgebung integrierte Lodge an der Grenze des Bwindi Impenetrable Forest unweit des Ausgangspunktes für das Gorillatrecking. Die Lodge bietet luxuriöse Unterkünfte in geräumigen Cottages, von denen jedes den perfekten Rahmen zum Entspannen nach einem aufregenden Trekkingtag bietet. Die gut ausgestatteten Cottages verfügen alle über eine solarbetriebene Beleuchtung, ein eigenes Bad sowie eine Veranda mit Blick auf den unberührten tropischen Regenwald. Die Hauptlodge verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge und einen Lagerfeuerbereich mit Blick auf den Wald. Im angeschlossenen Spa können Sie sich bei einer Massage entspannen und einen ereignisreichen Tag ausklingen lassen. 

Tag 4

Gorilla Trekking im Bwindi National Park

Sind Sie bereit für das große Abenteuer heute, auf der Suche nach den vom Aussterben bedrohten Berggorillas? Das Wandern im Berggorilla-Gebiet ist eines der aufregendsten Naturerlebnisse der Welt. In bis zu 4000 Metern Höhe ist der Park auch bekannt als „The Place of Darkness“, weil das Tageslicht nur schwer durch die dicht bewachsene Vegetation auf den Urwaldboden gelangt. Pro Tag werden maximal acht Personen an eine der insgesamt fünfzehn an Menschen gewöhnten Gorillafamilien herangelassen. Nach einer kurzen Einweisung durch speziell ausgebildeten Ranger machen Sie sich auf die Suche nach den sanften Riesen. Die Wanderung kann insgesamt 2 bis 6 Stunden dauern, bis Sie tatsächlich in unmittelbarer Nähe einer Berggorillafamilie stehen, aber der teils anstrengende Weg lohnt sich! Eine Stunde dürfen Sie dann bei den Berggorillas verbringen - eine Stunde, die Sie bestimmt nie vergessen werden!! Der Anblick dieser riesigen, kräftigen und trotzdem so sanften, liebevollen Wesen berührt jedermann. 

Übernachtung inklusive Vollpension (siehe oben)

Tag 5

Flug von Bwindi nach Entebbe

Nach dem Frühstück und mit diesen letzten Eindrücken von Land und Leuten, machen Sie sich auf, Ihre Rückreise anzutreten. Sie fliegen mit dem Kleinflugzeug zurück nach Entebbe. In Entebbe bieten sich folgende optionale Aktivitäten an: Stadtrundfahrt, Besuch von Ngamba Insel, Botanischer Garten, Fischerdorf, Mabamba Sümpfe. Am Abend treten Sie vom internationalen Flughafen Entebbe Ihre Heimreise an.

Leistungen


Primaten intensiv

Eingeschlossene Leistungen:

· Privat geführte Tour mit einem professionellen und erfahrenen deutschsprachigen Guide / Fahrer

· Fahrten in einem 4x4 Landcruiser Jeep mit aufklappbarem Dach, Benzin

· Übernachtungen und alle Mahlzeiten in Lodges wie oben aufgeführt

· 1 x Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark 

· 1 x Schimpansen Tracking im Kibale Nationalpark 

· Inlandsflug im Kleinflugzeug vom Bwindi National Park nach Entebbe (Hinweis: Maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg pro Person inklusive Handgepäck in einer weichen Reisetasche)  

· AMREF Flying Doctors

· Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

· Mineralwasser während der Fahrt

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

· Internationale Flüge und Visagebühren

· Trinkgelder, Souvenirs, Getränke und persönliche Einkäufe

· Einreisevisum Uganda: US Dollar 50 pro Person pro Einreise

· Optionale Aktivitäten oder solche, die nicht im Programm enthalten sind.

 

Empfohlene Reisezeit:

Dezember bis Februar; Juli bis September 

Preis auf Anfrage - Unsere Preise sind tagesaktuell. Wir berücksichtigen dabei Frühbucherrabatte, Spezial- sowie Last-Minute-Angebote, um Ihnen das Bestmöglichste anzubieten.

Hinweis zum Gorilla Permit: Dies muss bereits bei der Buchung vor Ort bezahlt werden. Der anfallende Betrag für das Gorilla Permit muss daher bei der Anzahlung beglichen werden. Im Falle einer Stornierung ist dieser Betrag nicht erstattungsfähig und wir empfehlen Ihnen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.  

Die internationalen Flüge können gerne durch uns vermittelt werden. Flugpreis bei z.B. Brussels Airlines ab ca. € 650 pro Person.

Diese Reise kann jederzeit beginnen und ganz nach Ihren Wünschen/Interessen angepasst werden.