Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Zeile 3 Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Uganda


Wandersafari mit Gorillas

Reisedauer 5 Tage

Privatgeführte Wandersafari

Höhepunkte dieser Reise:

  •  Wandern / Kanufahrt beim Lake Mutanda
  •  Gorilla Trekking 
  •  Ganztagswanderung im Nombe Wald in der Nähe vom Bwindi National Park

 

Sie möchten die Reise anfragen, klicken Sie hier

Reiseverlauf


Beste Reisezeit:

Tag 1

Ankunft Entebbe

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Entebbe in Uganda und nach Erledigung der Einreiseformalitäten (Visum wird benötigt, welches Sie vor Ihrer Abreise online erwerben können) werden Sie von Ihrem Fahrer begrüßt, der Sie dann zu Ihrem Gästehaus fährt, damit Sie sich nach dem Flug erholen können.  Je nach Ankunftsflugzeit können Sie u.a. die Mabamba Sümpfe besuchen, wo Sie den seltenen Schuhschnabelstorch sehen können. Am frühen Abend unternehmen Sie eine Sonnenuntergangsfahrt auf dem Lake Victoria. 

Übernachtung inklusive Frühstück; Ihr Gästehaus liegt nur 5 Minuten vom Flughafen entfernt. Es befindet sich in einem tropischen Garten und die 15 Zimmer sind mit einer Kombination aus englisch-kolonialen Möbeln und afrikanischen Stoffen ausgestattet. Es ist eine Verbindung aus modernen Komfort ohne den Charme und Charakter des ursprünglichen Hauses aus den 1940er Jahren zu verlieren. Am sehr schön angelegten Swimmingpool lassen sich die Stunden nach der Ankunft sehr angenehm verbringen. Zu den breit gefächerten Aktivitäten zählen neben einem Fahrradverleih zum Erkunden der Stadt oder des botanischen Gartens, auch ein Besuch im Uganda Wildlife Center oder ein Ausflug zum Schimpansenprojekt von Jane Goodall. Aber auch eine kleine Bootstour oder angeln auf dem Victoria See könnten heute noch auf dem Tagesplan stehen.

Tag 2

Flug zum Kisoro Airstrip / Wanderung zum Lake Mutanda

Nach dem Frühstück fliegen Sie von Entebbe zum Flugplatz Kisoro. Bei Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem privaten Guide herzlich begrüßt und beginnen dann Ihre Wanderung zum Lake Mutanda. Es ist eine ca. 5 km gemütliche Wanderung bis zur Lodge. Nach dem Mittagessen können Sie sich entweder im Resort entspannen oder eine Paddeltour auf dem wunderschönen Mutanda-See unternehmen, der von Inseln und Vulkanen umgeben ist. 

Übernachtung inklusive Vollpension; Das 3,5 Hektar große Resort liegt auf einer privaten Halbinsel im Mutando-See hinter dem sich die mystischen Virunga-Vulkane Ruandas und die Republik Kongo erheben. Die dreizehn im Safaristil eingerichteten Cottages sind alle auf Holzplattformen errichtet und haben alle eines gemeinsam: eine phänomenale Aussicht über den See! Das Restaurant im Stil eines Schweizer Chalets mit afrikanischem Touch lässt Erinnerungen an längst vergangene Zeiten wach werden und bietet das perfekte Ambiente, um die frisch zubereiteten Speisen mit Gemüse und Kräutern aus dem hauseigenen Garten genießen zu können. Zu den zahlreichen Aktivitäten gehören als absolutes Highlight die unvergessliche Gelegenheit, die letzten Berggorillas hautnah im Bwindi National Park beobachten zu können. Weitere Aktivitäten wie Vulkanwanderungen, Wasseraktivitäten, Vogelbeobachtungen und Ausflüge in ein benachbartes Dorf stehen hier auf dem Programm. Auch Schwimmen ist im See möglich. Besonders einzigartig ist eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang, bei der Sie einen Sundownderdrink genießen, während der Guide auf seiner traditionellen Gitarre für Sie spielt.

Tag 3

Gorilla Trekking im Bwindi National Park

Sind Sie bereit für das große Abenteuer heute, auf der Suche nach den vom Aussterben bedrohten Berggorillas? Das Wandern im Berggorilla-Gebiet ist eines der aufregendsten Naturerlebnisse der Welt. In bis zu 4000 Metern Höhe ist der Park auch bekannt als „The Place of Darkness“, weil das Tageslicht nur schwer durch die dicht bewachsene Vegetation auf den Urwaldboden gelangt. Pro Tag werden maximal acht Personen an eine der insgesamt fünfzehn an Menschen gewöhnten Gorillafamilien herangelassen. Nach einer kurzen Einweisung durch speziell ausgebildeten Ranger machen Sie sich auf die Suche nach den sanften Riesen. Die Wanderung kann insgesamt 2 bis 6 Stunden dauern, bis Sie tatsächlich in unmittelbarer Nähe einer Berggorillafamilie stehen, aber der teils anstrengende Weg lohnt sich! Eine Stunde dürfen Sie dann bei den Berggorillas verbringen - eine Stunde, die Sie bestimmt nie vergessen werden!! Der Anblick dieser riesigen, kräftigen und trotzdem so sanften, liebevollen Wesen berührt jedermann. Die Berggorillas sind die Besucher gewohnt und fühlen sich durch die Anwesenheit nicht bedroht. Strenge Regulationen sorgen dafür, dass die Tiere die nötige Ruhe bekommen, die sie brauchen.

Übernachtung inklusive Vollpension (siehe oben)

Tag 4

Wanderung im Nombe Wald - Teil des Bwindi Nationalparks

Heute steht eine Tageswanderung durch den Nombe Wald auf dem Programm. Der Nombe Wald war Teil des Bwindi Impenetrable National Parks und ist immer noch recht undurchdringlich. Gemeinsam mit einem lokalen Ranger geht es auf die Suche nach Bergtrogen, Braunscheitelwürger, Grauflügelrötel, Purpurspint und Co. Zum Wald sind es ungefähr 2 Stunden zu Fuß, dann 2 Stunden Fußmarsch durch den bezaubernden Wald und dann zu Fuß wieder zurück zur Lodge. Von den bewaldeten Parks Ugandas ist der 331 Quadratkilometer große Bwindi-Nationalpark für den Schutz der Tiere bekannt und ist seit 1994 Teil des UNESCO-Welterbes. Dieser geschützte Lebensraum ist Heimat für u.a. 340 der Berggorillas, die fast die Hälfte der Weltpopulation ausmacht. Der Bwindi Park bietet aber auch Zuflucht für Elefanten, Schimpansen, Affen und verschiedene kleine Antilopen sowie 350 Vogelarten.

Übernachtung inklusive Vollpension (siehe oben)

Tag 5

Flug vom Bwindi National Park nach Entebbe

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kisoro Airstrip und fliegen zurück nach Entebbe. Genießen Sie die wunderschöne Luftaufnahme des Südwestens Ugandas, die Hügel und die dichte Vegetation sowie die Landwirtschaft der Einheimischen. In Entebbe bieten sich folgende optionale Aktivitäten an: Stadtrundfahrt, Besuch von Ngamba Insel, Botanischer Garten, Fischerdorf, Mabamba Sümpfe. Am Abend treten Sie vom internationalen Flughafen Entebbe Ihre Heimreise an.

Leistungen


Wandersafari mit Gorillas

Eingeschlossene Leistungen:

· Privat geführte Tour mit einem professionellen und erfahrenen Guide 

· Übernachtungen und alle Mahlzeiten in Lodges wie oben aufgeführt

· 1 x Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark 

· 2 Inlandsflüge per Kleinflugzeug von Entebbe zum Bwindi National Park und Retoure (Hinweis: Maximale Gepäckbegrenzung von 15 kg pro Person inklusive Handgepäck in einer weichen Reisetasche)  

· AMREF Flying Doctors

· Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

· Mineralwasser während der Fahrt

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

· Internationale Flüge und Visagebühren

· Trinkgelder, Souvenirs, Getränke und persönliche Einkäufe

· Einreisevisum Uganda: US Dollar 50 pro Person pro Einreise

· Optionale Aktivitäten oder solche, die nicht im Programm enthalten sind.

 

Empfohlene Reisezeit:

Dezember bis Februar; Juli bis September 

Preis auf Anfrage - Unsere Preise sind tagesaktuell. Wir berücksichtigen dabei Frühbucherrabatte, Spezial- sowie Last-Minute-Angebote, um Ihnen das Bestmöglichste anzubieten.

Hinweis zum Gorilla Permit: Dies muss bereits bei der Buchung vor Ort bezahlt werden. Der anfallende Betrag für das Gorilla Permit muss daher bei der Anzahlung beglichen werden. Im Falle einer Stornierung ist dieser Betrag nicht erstattungsfähig und wir empfehlen Ihnen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.  

Die internationalen Flüge können gerne durch uns vermittelt werden. Flugpreis bei z.B. Brussels Airlines ab ca. € 650 pro Person.

Diese Reise kann jederzeit beginnen und ganz nach Ihren Wünschen/Interessen angepasst werden.