Von Kapstadt nach Windhoek


Höhepunkte des Westens des südlichen Afrikas in Südafrika und Namibia machen den besonderen Reiz dieser Reise mit individuellen Unterkünften mit speziellem Flair aus!
Die Route führt von Kapstadt durch das Namaqualand, über den Fish River Canyon zu den Dünen des Sossusvleis, von der Küste Swakopmunds am Atlantik durch das einsame Damaraland zum Tierparadies Etoshas mit Endstation Windhoek. Und das Ambiente der Übernachtungen lässt keine Wünsche offen!
Angebot anfordern
Reisedauer 22 Tage
ab 3.180,00 EUR pro Person

Empfohlene Reisezeit:


Anmietstation: Kapstadt

Rückgabe: Windhoek

Mietwagen Kat. C, Toyota Corolla o.ä. mit Klimaanlage, Gangschaltung, unbegrenzte Kilometer und Vollkasko Versicherung ohne Selbstbeteiligung

1

Kapstadt

2 Übernachtungen inklusive Frühstück; Großes Eckzimmer

Dieses deutschgeführte Gästehaus liegt in Oranjezicht, eines der idyllischsten Stadtteile Kapstadts, ganz Nahe an der Seilbahn zum Tafelberg. Es wird Ihnen hier aufgrund der persönlichen Aufmerksamkeit schwer fallen, „rechtzeitig“ eine Seilbahn ohne Wartezeit zu erwischen! Das kosmopolitisch-afrikanische Ambiente ist der ideale Startpunkt für alle Stadtexkursionen. Und weil es so viel zu sehen gibt, helfen Ihnen Niki und Chris von ganzem Herzen, dass Sie sich in einer der schönsten Städte der Welt wohl fühlen. Sie müssen nach einem Tag Kapstadt mit einer gewissen „Überreizung“ rechnen und finden in diesem Gästehaus die notwendige Ruhe in einer grünen Oase. Sie sind umgeben von einem anheimelnden Garten mit Pool und dürfen sich in ein großzügiges Zimmer, das allen Komfort aber auch ein kleines Stück Afrika besitzt, oder in das „Treehouse“, ein kleines Baumhaus mit Stadtpanorama zurückziehen. Nach einer ruhigen Nacht und einem exzellenten Frühstück auf der Terrasse können Sie das einmalige Kapstadt und seine kulinarischen Köstlichkeiten genießen!

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Kapstadt] 

2

Paternoster

2 Übernachtungen inklusive Frühstück; Zimmer mit Meerblick

Jeder, der ungewöhnliche südafrikanische Eindrücke und eine herbe Schönheit, die einen Hauch Nordsee ausstrahlt, sucht, wird an der Westküste im kleinen Fischerdorf  Paternoster fündig (gegen 13 Uhr wird der Fang eingebracht!). Inmitten der „Heidelandschaft“ des Küstenfynbos und Karoosukkulenten liegt am weißen Strand, der zu ausgedehnten Wanderungen einlädt, ein 4* Gästehaus, das in unmittelbarer Nähe der Reben der weniger bekannten aber guten Weine der West Coast und des sehenswerten West Coast National Park liegt. Das Gästehaus wurde erst Anfang 2007 eröffnet und mit Liebe zum Detail und Expertise eingerichtet, da die Besitzer, die früher als Innenarchitekten in Johannesburg, dem Dynamo Südafrikas, tätig waren, ein Refugium suchten und fanden. Unvergesslich bleibt die maritime und intime Atmosphäre bei nur fünf Gästezimmern und die Aufmerksamkeit für die Belange des Gastes, die von Freundlichkeit bis Frühstück reicht. 

[Mehr Photos]

3

Springbok

2 Übernachtungen inklusive Halbpension; Mountain Suite

Im Herzen der Halbwüste finden Sie eine Oase, die durch ihre Bergpanoramen und der Gastfreundschaft unvergesslich bleiben wird. Ein einzigartiges Erlebnis das ganze Jahr über – auch wenn Sie die Namaqualand-Blüte verpassen - da Sie die zerklüftete Bergwelt mit ihrer großen Vielfalt an Sukkulenten und herrlichen Aussichten  durchwandern können. Sie übernachten in einem Unikat - einer strohgedeckten domförmigen Suite, die luxuriös und mit einem großzügigen eigenen Holzdeck (für die einmaligen Sonnenuntergänge) ausgestattet ist. Alternativ können Sie im historischen kapholländischen Manor House mit seinen 5 en-suite Zimmer im klassischen Stil übernachten. Abends können Sie die  Kochkunst im Herrenhaus goutieren - ein Genuss, der jedem Vergleich mit führenden Restaurants in den  weitentfernten  Hauptstädten Südafrikanischer Cuisine  stand hält.

[Mehr Photos]

4

Fish River Canyon

2 Übernachtungen inklusive Frühstück; Chalet

In der Nama Karoo fallen nur 100 mm Regen im Jahr - für die Schafzucht waghalsige Bedingungen! Da der Fish River Canyon, die zweitgrößte Schluchtenlandschaft der Welt nach dem Grand Canyon, lediglich 20 km entfernt liegt, wurde seit 1995 ein touristisches Konzept mit der Überschrift: “Gebt der Natur zurück, was der Natur gehört“ entwickelt. Flora und Fauna erholen sich schnell in diesem Naturpark von 100.000 ha Größe - auch dank der Einnahmen durch Übernachtungen. Die  Atmosphäre ist ein Unikat - der Wunsch, selbst  zurück zur Natur kehren zu wollen, vereint sich mit dem Wohlgefühl eines  Ambientes ungekünstelter Gastlichkeit. Ihr mit Stroh gedecktes Steinhäuschen liegt versteckt zwischen archaischen Granitfelsen mit einem atemberaubenden Blick auf die weite Ebene und das unendliche Sternendach und ist der reine Ausdruck urnatürlicher Geborgenheit. Ihr Aufenthalt wird auch aufs angenehmste ergänzt durch Bar, Pool und ein Restaurant, das sich im 1908 erbauten und liebevoll dekoriertem Farmhaus befindet und dessen kulinarisches Angebot aus eignen Gewächshäusern, Gemüsebeeten, Schlachterei mit Räucherkammer und Käserei stammen.

[Mehr Photos] [Photos Fish River Canyon] [Weitere Infos - Fish River Canyon

5

Aus

2 Übernachtungen inklusive Frühstück; Felsenchalet

Auch wenn Sie nicht den geheimnisvollen Ursprung der Namib-Wildpferde beim Sundowner klären werden, werden Sie die Gharub (das Reich dieser Pferde seit sieben Generationen), den  südlichen Teil des Namib Naukluft Park mit den Koichab Dünen und  Koichab Rivier, das Namaqualand Namibias, oder das unendliche Panorama vom Gipfel des  „Dikke Willem“ nie vergessen. Die Erinnerungen bleiben auch unvergesslich wegen der Lodge, die – hoch gelobt - Ihnen in 1400 Metern Höhe an der „Schlangenquelle“ und in der Geisterschlucht alle Wünsche erfüllt. Der Wunsch nach Einsamkeit und Weite wird in einem der acht Naturstein-Chalets, das den Granitfels zu Eigen gemacht hat, erfüllt. Entweder lädt die Kochnische zum selber kochen ein oder das Restaurant zu genüsslichen Lunches und einem 3-Gänge Dinner, das seinen Ruf verdient hat. Von Ihrer Terrasse aus haben Sie einen herrlich weiten Blick auf die Namib und erleben einzigartige Sonnenuntergänge.

[Mehr Photos] [Lüderitz] [Kolmannskuppe]

6

Sossusvlei

2 Übernachtungen inklusive Halbpension; Chalet

Diese Wüstenlodge liegt am Ufer des Tsauchab Trockenflusses, der sich im weiteren Verlauf 50 Meter tief in das Schiefergestein des Sesriem Canyons gegraben hat bevor er in der monumentalen Dünenlandschaft des Sossusvlei endet. Von Ihrem  ambientenreichen Domizil aus erreichen Sie die Tore von Sossusvlei, dem Herzen der Namib, in 15 Minuten. Lassen Sie sich vom Blick auf die Wüste und den Sternenhimmel des Südens, den Sie von Ihrer schattenspendenden Veranda haben, berauschen. Lassen Sie sich von der Gastfreundschaft und den internationalen als auch traditionellen Gerichten des Restaurants verwöhnen. Sie übernachten in einem von  nur 12  geschmackvoll eingerichteten Ried gedeckten Natursteinbungalows mit  Klimaanlage und  Außenbad mit Dusche. Und zum Abkühlen gibt es natürlich den Sprung in den Pool und einen unvergesslichen Sundowner! Auf Wunsch werden geführte Vogel-, Landschafts- und Wildbeobachtungstouren angeboten. 

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Sossusvlei]

7

Swakopmund

2 Übernachtungen inklusive Frühstück; Doppelzimmer

Seit Ende März 2008 heißt Sie dieses ambientenreiche Gästehaus willkommen! Es befindet sich in einem kleinen Juwel deutscher Kolonialarchitektur mit einem Charme vergangener Zeiten. Modernes Ambiente in alten Räumen mit einem Hauch von Afrika – ein Kleinod mit sehr viel Geschmack für Design und Farbe! Von hier aus kann man alles zu Fuß erreichen, ob Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten oder den Strand. Nach einem Tag voller Natur und Kultur können Sie im hübschen Garten entspannen. Zurückziehen können Sie sich z.B. im „Romeo und Juliet“ Zimmer, eines von sieben liebevoll eingerichteten Zimmer mit einem Balkon mit Grünpflanzen, gemütlicher Sitzecke inklusive Blick in die grüne Oase! Und nach einer ruhigen Nacht sorgt der sonnendurchflutete, gelb gestrichene Speiseraum bereits morgens für beste Laune!

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Swakopmund]

8

Twyfelfontein

1 Übernachtung inklusive Halbpension; Chalet

Wo verbinden sich sonst eine archaische Landschaft und das Biotop der Wüstenelefanten mit zahlreichen Steingravuren als Zeugnisse des Kunstempfindens der Sans? Seit 2007 befindet sich in unmittelbarer Nähe Ihres Camps ein Weltkulturerbe der UNESCO. Ruhe, komfortable Geborgenheit in der Stille einer unbarmherzigen Natur und namibische Gastfreundschaft erleben Sie in einem von nur 8 Doppel-Bungalows mit en-suite Badezimmer und Privatveranda. Nach der Pirschfahrt auf der Suche nach Wüstenelefanten, oder nach Ausflügen zum Burnt Mountain, den Organ Pipes und den Zeugnissen der Urbevölkerung, können Sie ins kühle Nass springen, beim Sundowner meditieren, Ihre Erfahrungen austauschen und den unvergesslichen Tag mit einem  „leckeren“ Dinner ausklingen lassen. 

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Damaraland

9

Etosha National Park - Mitte

1 Übernachtung inklusive Halbpension; Waterhole Chalet (2. Reihe)

Bis 1950 konnte in der rauen Natur der Etosha Pfanne nur Haikom-Buschmänner überleben, 1897 wurde hier während der Rinderpest ein Kontrollposten errichtet und  1950 wurde dieses Rastlager als erstes errichtet. Neben der Verwaltung des Nationalparks und dem ökologischen Institut befindet sich hier ein vor kurzem rundum erneuertes Restcamp mit Restaurant. Hier ist der Komfort eher rustikal - ganz gemäß der Atmosphäre eines Wildparks der Größe Israels. Hier können Sie den Tag aufteilen zwischen einmaliger Wildbeobachtung an der Wasserstelle des Camps und  Ausflügen in alle Himmelsrichtungen z.B. zum bizarr-schönen Moringa Wald („Märchenwald“) oder zu anderen tierreichen Wasserstellen (Ozonjuitji m’Bari, Ombika, Olifantsbad, Odenka). Etosha total!

[Mehr Photos] [Mehr Photos - Etosha National Park]

10

Etosha National Park - Osten

2 Übernachtungen inklusive Halbpension; Luxuszelt

Dieses luxuriöse Zeltcamp ist eine verführerische Mischung aus ultimativem Safari-Schick und Erdnähe und bietet Ihnen ein Gefühl von natürlichem Luxus! Treffend kann dies wie folgt in Englisch zitiert werden: “This tented camp is a beguiling mixture of sophistication and relaxation, of elegance and the earth. It is this intriguing combination and attention to detail that makes this up-market camp the ultimate in safari chic. Like the bush where soft air blows against sharp thorns, this camp is a study in contrasts.” Ihr geräumiges Hauszelt gewährt Ihnen private Atmosphäre und Offenheit in eine atemberaubende Wildnis mit Blick auf das (nachts beleuchtete) Wasserloch. Das Camp liegt auf einem 20.000 Hektar großen privaten Wildreservat mit ca. 30 verschiedenen Wildtierarten u.a. Löwen, schwarze Nashörner, verschiedene Antilopen und Wanderschakale. Ob Sie sich für eine Pirschfahrt oder eine Buschwanderung entscheiden - ein “Erinnerungs-Sundowner“ und ein afrikanischer Hauch von Nouvelle Cuisine runden den Tag auf das Vollkommenste ab. Es erstaunt nicht, dass dieses Kleinod in der Sprache der Hereros, “der Ort, den keiner verlassen will“, genannt wird.

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Etosha National Park]

11

Omaruru

2 Übernachtungen in einer eigenen Villa; Selbstverpflegung

In den uralten Vulkanen des Erongo Gebirges, die 1000 Meter über die Ebene hinausragen, kreuzen sich auf faszinierende Weise verschiedenen Geo- und Ökosysteme. In der Wüste, Bergsavanne, und im Buschveld haben viele endemische Tierarten ihre Heimat gefunden (Zwergpython, Hartmanns Zebra und Vogelarten wie White Tailed Shrike, Hartlaubs Francolin und Ruppells Papagei). Ganz dem Zauber dieser Natur erlegen ist auch der kleine Ort Omaruru, bei dem sich seit der Elektrifizierung 1936 wenig verändert hat. Hier haben bekannte namibische Künstler eine Quelle der Kreativität gefunden – inspiriert vom Cabernet Sauvignon oder Colombard der hier angebaut und gekeltert wird. Lassen Sie sich auch  bei einem Glas Wein am Pool im Schatten der Jacarandas und der Oleanderblüten vom Charme Ihrer kleinen Villa verzaubern. Gediegener und stilvoller Komfort verbinden sich hier mit allen Vorteilen einer intimen Atmosphäre, die sich nur mit der Möglichkeit der Selbstversorgung verbinden lassen. Der romantische Ausgangspunkt  für weitere Abenteuer im  Damaraland, der Brandberg- und der Spitzkopperegion! 

[Mehr Photos] [Weitere Infos - Omaruru

12

Windhoek

1 Übernachtung inklusive Frühstück; Deluxe Room


Dieses, seit 1996 bestehende Hotel erinnert mit seinem besonderen Charme an ein klassisches europäisches Romantik-Hotel — kein Wunder, denn der Graf von Schwerin errichtete 1914 dieses Schlösschen mit einem wunderschönen Ausblick über Windhoek und das Khomas Hochland für seine Verlobte Margarethe von Heinitz. Sie übernachten in einem von nur 11 großzügigen en suite Zimmern mit schöner Aussicht, Sonnendeck und Swimmingpool. Das Restaurant mit einem der größten privaten Weinkeller des Landes gehört zu den führenden Namibias, dessen Ruf unter anderem auf die hervorragenden Wildgerichte zurückzuführen ist. Der Blick vom Restaurant ist genauso spektakulär wie die afrikanischen Sonnenuntergänge.  Es gibt keinen schöneren Ort von dem aus Sie Windhoek und Umgebung entdecken und Ihren letzten Urlaubstag verbringen können.

[Mehr Photos]  [Weitere Infos - Windhoek

   

           

Mietwagen Avis
Rückgabestation: Windhoek

Für die o.g. Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer:

bis Juni 2014: € 3.180,00

Juli bis Oktober 2014: € 3.390,00

Für den Mietwagen kommen vor Ort noch folgende Kosten hinzu: Verwaltungsgebühren N$ 60 (ca. € 6); 2. Fahrer falls erwünscht N$ 265 (ca. € 26); Rückführgebühren Windhoek - Kapstadt N$ 4.600 (ca. € 460)
Diese wie auch alle anderen Reisen kann ganz nach Ihren Wünschen angepasst werden z.B. in der Walsaison wäre ein Umweg nach Hermanus eine tolle Ergänzung. Die Reise kann auch in Kapstadt beendet werden, somit wird der Flug etwas preiswerter und die Rückführgebühren für den Mietwagen entfallen. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche mit! 
Gerne buchen wir auch die passenden Flüge für Sie.

Empfohlene Reisezeit: ganzjährig

Im Dezember & Januar kann es sehr heiß werden! 

Bei Buchung erhalten Sie:

  • detaillierte Wegbeschreibungen inkl. Straßenkarte mit eingezeichneter Route
  • Anfahrtsbeschreibungen für alle Lodges
  • Tagestourenvorschläge mit Routenbeschreibung
  • Vouchers für obige Leistungen
Wenn Sie Fragen oder Änderungswünsche haben oder buchen möchten, rufen Sie uns an:  08662 419 436