Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Kontakt Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Familie Fritsche, Richterswil

Liebe Frau Kober

Manchmal tauchen im Leben Fragen auf, auf die es keine Antwort gibt.  — Warum musste ich beinahe 60 Jahre alt werden, bis ich Afrika als Urlaubs- und Abenteuerland entdeckt habe?

Seit bald 2 Wochen bin ich nun schon wieder zurück in der Heimat. Zumindest physisch.

Mein Kopf, meine Gedanken sind noch nicht so ganz angekommen. Genauso wie mir, geht es meiner Tochter. Mit ihr war ich auf dieser Reise im Norden Südafrikas welche Sie, liebe Frau Kober, eigens für uns zusammengestellt haben.

Bei meinen Bekannten, welche mir damals den Link von www.proteatours.de zukommen liessen, habe ich mich gerade gestern nochmals herzlich dafür bedankt. Noch nie habe ich eine so persönliche, kompetente, kundenorientierte Beratung im Vorfeld, Support und Betreuung unmittelbar vor und während der Reise erlebt. Auch wenn während unserer Reise in diesen 14 Tagen alles glatt und rund lief, war es doch beruhigend zu wissen, dass Sie rund um die Uhr erreichbar wären.

Bereits bei unserem ersten Kontakt, wo ich Ihnen aufzählte was ich mir in etwa vorstelle: Afrika von seiner ursprünglichen Seite entdecken, fernab der Touristenströme, natürlich die Tierwelt erleben, Abenteuer, aber auch etwas Luxus…… all dies hatten Sie sich notiert und dann für uns diese absolut fantastische Reise zusammengestellt.

Unsere Vorfreude war riesig! Wir konnten uns anhand der umfangreichen und ausführlichen Unterlagen bestens vorbereiten. Schliesslich waren meine Tochter und ich vor dieser Reise noch Afrika Greenhorns :-).

Die Übernahme vom Mietwagen am Flughafen von Johannesburg verlief reibungslos. Im Geländewagen ging es auf ins Abenteuer Südafrika. Schnell hatten wir uns an Land und Leute (Linksverkehr und Gastfreundschaft) gewohnt und fühlten uns rundum wohl. In jeder Lodge wurden wir bereits herzlich empfangen und in den Selbstversorger Camps "glänzten "wir beide mit unseren Grillkünsten. :-)

Genau diese Mischung aus Einfachheit (Selbstversorger Camps) und 2 Tage später wieder der Luxus einer 5*Lodge, war unglaublich schön! Mein Heisshunger nach Adrenalin und Abenteuer, nach 2 jähriger coronabedingter Abstinenz, wurde mit dem 4x4 offroad fahren grandios gestillt.

Die Natur mit den gewaltigen Baobab Bäumen, die unendliche Weite bis zum Horizont, der Respekt vor den Elefanten, diesen sanften Riesen die man besser nie reizen sollte, wenn sie plötzlich aus dem Nichts vor dem Wagen auf der Strasse stehen. Jeder Tag war voller Überraschungen, Action und Erlebnissen.

Neben den Big Five, (ja, auch ein Leopard kam uns plötzlich auf der Strasse entgegen) entdeckten wir auch die etwas weniger berühmten Little Five. Vor allem die Elephant shrew (Spitzmaus) hat es meiner Tochter angetan mit ihrem vorwitzigen kleinen Rüssel.

Alles in allem, diese Reise war für uns beide so unvergesslich und wertvoll und hat auch unsere Vater - Tochter Beziehung unglaublich gestärkt.                                               

Liebe Frau Kober,

wir sind zum ersten Mal in Afrika gewesen, aber bestimmt nicht zum letzten Mal. Und ganz klar ist für uns auch, dass Sie wieder unsere nächste Afrikareise zusammenstellen! So wie Sie uns empfohlen wurden, werden wir Sie auch sehr gerne Weiterempfehlen.

Herzlichen Gruß

Bernhard und Christine Fritsche