Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Zeile 3 Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Südafrika


Safari & Indischer Ozean

Reisedauer 14 Tage

ab € 3.860 pro Person

Die Brandung des Indischen Ozeans, die Natur eines kleinen Königreiches und das Abenteuer der Safaris werden für Sie unvergesslich bleiben! Als Selbstfahrer erleben Sie Natur und Luxus in glücklicher Harmonie!

 

 

Sie möchten die Reise anfragen, klicken Sie hier

Reiseverlauf


Selbstfahrerreise

Beste Reisezeit:

Blyde River Canyon

2 Übernachtungen in einer 4* Lodge inklusive Halbpension; Chalet

Diese 4* Lodge trägt ihren Sotho-Namen „sei entspannt und friedlich“ zu Recht, da Sie hier, in einem 600 Hektar großen Naturreservat, das zwischen den majestätischen Bergen und Klippen der nördlichen Drakensberg in der Nähe des Blyde River Canyon in Mpumalanga eingebettet ist, zu sich finden werden. Sie übernachten in einer intim gehaltenen Lodge in einer von nur 6 großzügigen und komfortabel eingerichteten mit Reet gedeckten Naturstein-Cottages – Außendusche inklusive. Nach einem ruhigen Tag mit geführten Wanderungen und Vogelbeobachtung können Sie auf dem offenen Sonnendeck am glitzernden Swimmingpool ausspannen und den Tag  mit einem  traditionellen südafrikanischen Abendessen am Lagerfeuer krönen. Sowohl Romantiker als auch Naturliebhaber werden diesen Ort der Stille überaus schätzen!

Safari Lodge

2 Übernachtungen in einer Luxury Safari Lodge inklusive Vollpension, lokale Getränke, geführte Pirschfahrten, geführte Buschwanderungen, Wäscheservice; Luxuszelt

Dieses Juwel unter den Safari Camps befindet sich in einem Wildschutzgebiet, das westlich vom Kruger Park liegt und wegen seiner Tierwelt und der abwechselungsreichen Landschaft ein ultimatives Erlebnis ist. Sie gehören zu den 12 Gästen, die  zurückgezogen ein Ambiente erleben, das architektonisch von den Termitenhügeln der Umgebung inspiriert wurde. Die klare afrikanische Formen- und Farbensprache, die die Anlage und Ihr Luxus Safarizelt prägen, sind wahrlich „a safari for the soul“. Dazu gehört selbstredend eine delikate Safaricuisine und afrikanischen Gewürzen, die mit kulinarischer Expertise zu einem Gaumengenuss werden. Zum Rund-um-Erlebnis der Sinne gehört nicht nur die große Auswahl an südafrikanischen Spitzenweinen, sondern auch die Aktivitäten, die das zuvorkommende Personal Ihnen anbietet. Neben täglich 2 Pirschfahrten gehören Walking-Safaris mit erfahrenen Rangern, ein meditatives Wellnessangebot, ein Wannenbad im Busch oder eine Nacht unter dem freien afrikanischen Sternenzelt zu den Aktivitäten, die unvergesslich bleiben werden.

Game Lodge im Sabi Sand Reserve

2 Übernachtungen in einer 4* Game Lodge inklusive Vollpension, geführte Pirschfahrten, geführte Buschwanderungen; Bungalow

Wussten Sie, dass das erwachsene Warzenschwein mit dem Hinterteil zuerst in seine Erdhöhle kriecht? Warum? Sogar der erfahrene Ranger bleibt im Bereich der Theorie und vermutet, dass das reife Schwein beim "Köpfer" möglicherweise mit seinen Eckzähnen an der Höhlenwand stecken bleiben könnte. Wussten Sie, dass der Elefant sich in der Hauptsache mit für Menschen nicht hörbare Frequenzen über weite Entfernungen verständigt? Sogar der erfahrene Fährtenleser vom Stamm der Shangaan, der den Ranger auf den Pirschfahrten begleitet, kann trotz ausgezeichneten Ohren nichts hören. Trotzdem stehen Ihnen Experten zur Verfügung, die Sie mit Sicherheit ganz in die Nähe der Big Five bringen werden - bei den zweimal täglich stattfindenden Pirschfahrten im offenen Geländewagen und bei den Buschwanderungen. Sie befinden sich in einer der wenigen noch unberührten Wildschutzgebieten des Sabi Sand Game Reserve, welches inzwischen in den Greater Kruger National Park eingegliedert wurde (2.2 Millionen ha). Am Abend - nach Sundowner und Pirschfahrt in der Dunkelheit und einem exzellenten Mal in der Boma können Sie sich zurückziehen und noch mit einem erlesenen Wein einen Blick auf das Wasserloch werfen oder Ihre Eindrücke mit anderen im Lichte des Lagerfeuers teilen! Die Nacht und die Freizeit können Sie in einem der 5 reetgedeckten Bungalows (oder der 6 Suites) mit Ausblick auf das Flussbett des Manyeleti entspannt verbracht werden. 

Swasiland

1 Übernachtung in einem 5* Resort inklusive Frühstück; Luxury Zimmer

Das kleine Königreich Swasiland überrascht durch seine vielfältige Landschaften und seine freundlichen Einwohner. Trotz der vielen Naturenklaven ist das Land relativ dicht bevölkert, was zu einer Gefährdung der Natur geführt hat. Es ist kaum zu glauben mit welcher Mühe die Besitzer dieses 5* Hotels die 96 Hektar des ersten botanischen Gartens des Landes  angepflanzt haben, der am Ufer des Bobokazis im sonnendurchfluteten Nokwane Tal liegt. Trotz vieler Rückschläge (Buschfeuer und Dürreperioden) entstand eine Oase mit einer Vielfalt einheimischer Bäume und Pflanzen als auch prähistorischen Cycaden, die zu einer Heimat für viele Vogelarten und Kleintiere geworden ist. Die gleiche liebevolle Mühe offenbart sich dem mit Herzlichkeit bewirteten Gast, der sich hier „so wohl fühlt wie bei einem geschätzten alten Freund“. Jedes Zimmer ist geschmackvoll und individuell eingerichtet und verfügt über allen modernen Annehmlichkeiten. Natürlich hat das Hotel auch ein gutes Restaurant, Swimming Pools und ein Fitness- und Spazentrum. Vor allem aber ist es die  Schönheit des Panoramablicks vom umliegenden botanischen Garten über einen See auf die Hänge der majestätischen Mdzimba Berge und dem „sternenäugigen“ Nachthimmel Afrikas, die unvergesslich bleibt.

iSimangaliso Wetland Park

2 Übernachtungen in einer 4* Lodge inklusive Halbpension; Chalet

Als die Morrison Familie hier ansiedelten und Krabbenfang betrieben, konnte sie sich nicht vorstellen, dass 100 Jahre später die Nachkommen das Lagerhaus (Crab House) als Weinkeller nutzen würden. Und sie wären noch erstaunter über diese exklusive, nur 12 Gäste beherbergende Lodge mit ihren sich nahtlos in die Natur des Isimangaliso Wetlandpark einfügenden Häuschen. Es ist die einzige private Lodge inmitten dieses riesigen Naturschutzgebietes; sie liegt am Ufer von Afrikas größtem Gezeitenseen-Systems. „Off the beaten tracks“ – so kann man einen Besuch dieser Lodge bezeichnen, denn sie bietet Attraktionen, die sich nicht in jedem Allerweltsreiseverlauf finden: die Bootssafari im Isimangaliso Wetlandpark in einem Abschnitt, den ausschließlich diese Lodge befahren darf. Hippos, Krokodile, Wasserböcke, Reetböcke, Kudus und eine mehr als 500 Arten umfassende Vogelwelt bevölkern die Natur entlang der Ufer.  Und – aus sicherer Entfernung – können Sie Nilpferde bei Ihrer gemächlichen Wanderung durch die Anlage der Lodge erleben bevor sie die lauernden Krokodile verscheuchen. In dieser bezaubernden Lodge können Sie sich vom zuvorkommenden Service, dem guten Wein und der gelungenen Cuisine verwöhnen lassen.

Indischer Ozean

4 Übernachtungen in einer 5* Boutique Beach Lodge inklusive Frühstück; Senior Suite

An der Hibiskusküste, die nach den üppigen subtropischen Gärten zwischen Port Edward und Port Shepstone benannt wurde, erstreckt sich der weiße „Pudersand“ kilometerlang. Ganz in der Nähe ihres Boutique Hotels befinden sich gleich fünf Strände mit der begehrten „Blue Flag“ Auszeichnung. Der Mittelpunkt des intimen Hotels ist das open-plan Restaurant mit Blick auf akrobatische Äffchen und Delfine, in dem eine besondere Fusion-Cuisine mit mediterranem Gusto, vom Besitzer und Designer des Hotels als „con-fusion“ humorvoll bezeichnet, serviert wird. Die vier, mit allen Annehmlichkeiten ausgestatteten, Suiten selbst vereinen die Elemente Glas, Edelstahl und Holz mit einer Designereinrichtung (Philippe Starck, Gordon Rattey) und Kunstgegenständen (Christo, Eva Ohlow, Christopher Lorenz), d.h. die englische Bezeichnung des Ambiente als „artfully seductive“ kann nur unzureichend ins Deutsche als „kunstvoll verführerisch“ übersetzt werden. Ideal ergänzt wird die entspannte Atmosphäre am Rimflow Pool und an der Bar (eine kleines Kunstwerk für sich)  durch den „pro-aktiven“ Service des Personals und der Wellnessangebote. Für jeden, der sich bei dieser Wohlfühlatmosphäre noch aufraffen kann, steht ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten in der Region zur Verfügung - von Ausflügen zur benachbarten Wild Coast bis Tiefseefischen und weiterer Sportarten (Tauchen, Surfing, Reiten, Golf, Tennis).

Leistungen


Safari & Indischer Ozean

Mietwagen inklusive:

Typ: Toyota Corolla Stufenheck o.ä. (Avis Gruppe C) inklusive Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung

Vor Ort werden noch folgende Gebühren fällig: Verwaltungsgebühren ZAR 100 (ca. € 6); 2. Fahrer falls erwünscht ZAR 440 (ca. € 30); Rückführgebühren von Durban nach Johannesburg ZAR 1195 (ca. € 75)

Empfohlene Reisezeit:

ganzjährig

Bei Buchung erhalten Sie:

  • Tagestourenvorschläge
  • Detaillierte Wegbeschreibungen inklusive Straßenkarten mit eingezeichneter Route
  • Schönste Ausflugsziele auf Ihrer Route
  • Zusammenstellung aktueller Geheimtipps 

Reisepreis:

Für obige Leistungen berechnen wir pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer, inklusive Mahlzeiten (wie im Reiseentwurf aufgeführt) und Mietwagen:
ab 3.860 Euro*

Die internationalen Flüge können gerne durch uns vermittelt werden. 

Diese Reise kann jederzeit beginnen und ganz nach Ihren Wünschen/Interessen angepasst werden.

 

*Aufgrund von Saisonzeiten können sich die Preise verändern.

Hier kommen Sie zurück zur Übersichtsseite