Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Kontakt Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de
Löwenaugen in der Masai Mara

Kenia


Highlights Kenia

Tourenverlauf Kenia Highlights

Reisedauer 12 Tage

Privatgeführte Rundreise

Höhepunkte dieser Reise:

  • Bewundern Sie riesige Elefantenbullen vor der Kulisse des Kilimanjaros im Amboseli Nationalpark
  • Masai Mara, Schauplatz des wohl imposantesten Naturschauspiels, der "Großen Tierwanderung"
  • Fußpirsch in der Savanne
  • Schutzgebiet für gefährdete Nashörner
  • Besuch eines Samburu-Dorfes
  • Unvergleichlich abwechslungsreiches Aktivitätenangebot
  • Evtl. Badeverlängerung Sands at Nomad - idyllische Lage direkt am Sandstrand des Diani Beach

 

Sie möchten die Reise anfragen, klicken Sie hier

Reiseverlauf


Beste Reisezeit:

Nairobi

Tag 1

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Nairobi und nach Erledigung der Einreiseformalitäten (Visum wird benötigt, welches Sie vor Ihrer Abreise online erwerben können) werden Sie von Ihrem Guide herzlich begrüßt, der Sie zum Hemingways Nairobi Hotel fährt.

Vom Tageslicht durchflutet, bezaubert dieses Boutique Hotel, das im Stil einer Plantage erbaut wurde, mit seinem symmetrischen Aufbau und seiner offenen und großzügigen Bauart. Das Hotel rühmt sich damit, seinen Besuchern sämtliche Wünsche zu erfüllen, bevor sie jene überhaupt äußern können. Die 45 Suiten des Hemingways, die sich jeweils über 80 Quadratmeter Wohnfläche erstrecken, verfügen über einen privaten Balkon mit Blick auf die ikonischen Silhouetten der Ngong-Berge  – wie es in Hemingways Roman beschrieben wird, und erzeugen eine Wohlfühlatmosphäre durch den Einsatz von natürlichem Licht. Dieses einzigartig luxuriöse Boutique Hotel legt besonders viel Wert auf authentisches Design. Jedes Detail ist aufeinander abgestimmt, ein besonderes Ambiente, welches dem Viktorianischen Stil folgt. Gedeckte Farben und feine Stoffe in Eierschale und Taupe kreieren ein Ambiente mit zeitgenössischem Chic. Stimmige Akzente aus Messing, Mahagoni und Leder schaffen eine Verbindung zum eleganten, ostafrikanischen Safaristil.

Im Hemingways wird sehr großer Wert auf exzellente Qualität und Frische beim Essen gelegt. Das Brot wird in der hauseigenen Bäckerei gebacken, zum Afternoon Tee gibt es hausgebackene Scones, Eclairs und Törtchen und abends gibt es hier die besten Steaks weit und breit. Der persönliche Butler kümmert sich um das Wohlergehen der Gäste und sorgt dafür, dass der Aufenthalt so angenehm wie möglich ist. 

Auf der Terrasse genießen Sie am Wasserspiel des Springbrunnens erfrischende Drinks, erlesene Weine und eine schöne Aussicht in den Garten. Ruhe und Entspannung nach spannenden Exkursionen finden Sie im hoteleigenen Spa.

Besuchen Sie das Karen Blixen Museum, welches sich in dem Wohnhaus der Bestsellerautorin befindet, und durch den preisgekrönten Film Out of Africa bekannt wurde. Nahe dem Museum befindet sich das Giraffe Centre mit seinen langhalsigen Bewohnern, den Rothschildgiraffen. Im David Sheldricks Orphanage können Sie die Aufzucht von verwaisten Elefanten und Nashornkindern hautnah miterleben und eigenen Erfahrungen mit den Tieren machen.

1 Übernachtung inklusive Frühstück

Amboseli Nationalpark am Fuße des Kilimanscharo

Tag 2 - Tag 4

Nach dem Frühstück Fahrt zum Amboseli Nationalpark, der unterhalb des berühmtesten Symbols Afrikas, dem Kilimandscharo, liegt. Nach dem Einchecken im Satao Elerai Camp und Mittagessen folgt die erste Pirschfahrt im Amboseli Nationalpark. Auch den nächsten Tag verbringen Sie im Amboseli Nationalpark mit einer morgendlichen Pirschfahrt und einer Pirschfahrt am Nachmittag.

140 km südlich von Nairobi ist der Amboseli-Nationalpark das zweitbeliebteste Naturschutzgebiet in Kenia, das für seine Vielzahl an Elefanten bekannt ist, zeitweise mehr als 1600!. Aber Amboseli ist auch bekannt für seine landschaftliche Schönheit vor einer Kulisse des schneebedeckten Kilimandscharo, des höchsten freistehenden Berges der Welt.

Die üppig grünen Feuchtgebiete in diesem ansonsten trockenen Gebiet machen den Amboseli-Nationalpark zu einem von den besten Wildbeobachtungsgebieten der Welt, die auch über u.a. 600 Vogelarten anziehen, darunter Pelikane, Eisvögel und Hammerkops als auch 47 Arten von Raubvögeln sowie der afrikanische Elefant, Büffel, Impala, Hyäne, Giraffe, Zebra, Gazelle und Gnus mit Löwen und Geparden unter den großen Katzen, die die Gegend durchstreifen.

 

Das Satao Elerai Camp befindet sich in einer ruhigen, unberührten und einzigartigen Umgebung in einem südöstlich des Amboseli-Nationalparks gelegenen 5000 Hektar großen Naturschutzgebiet am Fuße des größten Berges Afrikas, des Kilimandscharo. Vom Camp aus hat man in die eine Richtung einen wunderschönen Blick auf die Weiten des Amboseli Nationalparks, in die andere Richtung blicken Sie auf das beeindruckende Massiv des Kilimanjaro.

Die großzügigen und luxuriösen Zelte sind auf Holzdecks gebaut. Durch große Schiebetüren betreten Sie ihre eigene private Terrasse, welche eine wunderschöne Sicht über den Amboseli Nationalpark zulässt. Jede Unterkunft hat ein eigenes Badezimmer, das aus Steinen und Akazienholz gestaltet ist. Zum Camp gehört das Haupthaus mit Restaurant und Terrasse, tagsüber werden die Mahlzeiten auf der Terrasse mit Blick zum Kilimanjaro serviert. Diese werden täglich frisch, aus regionalen Zutaten, zubereitet. In der wunderschön gestalteten Gartenanlage befindet sich auch ein kleiner Swimmingpool.

Einer der größten Vorzüge des Satao Elerai Camps ist, dass sich das Camp im privaten Naturschutzgebiet befindet und die Gäste dadurch die Möglichkeit haben, die Tierwelt in naher Umgebung zu beobachten. Pirschfahrten in der privaten Konzession dürfen auch nachts unternommen werden. Auch können Sie eine Pirsch zu Fuß in Begleitung eines Guides unternehmen und danach einen großartigen Sonnenuntergang im Busch erleben. Das Satao Camp ist ein Gemeinschaftsprojekt von Sato, The African Wildlife Foundation und der lokalen Gemeinde mit der Zielsetzung, dass die hier ansässigen Massai Einkünfte erzielen, um somit auch gleichzeitig den Fortbestand der Tierwelt zu sichern.

 

2 Übernachtungen inklusive Vollpension und Aktivitäten

Samburu Nationalpark

Tag 4 - Tag 7

Nach dem Frühstück Transfer zum airstrip für Ihren Flug via Wilson nach Samburu. 

Nach Ankunft Transfer zum Elephant Bedroom Camp. Nachmittags die erste Pirschfahrt im Samburu Nationalpark. Genießen und erleben Sie zwei weitere Tage in diesem herrlichen Park. 

Ihr exklusives Camp im Herzen Kenias bietet Luxus eingebettet in atemberaubende Schönheit. Es liegt am Ufer des Ewaso Nyiro Flusses, der ganzjährig als Lebensader Samburu durchzieht und zahlreiche Tiere anlockt, im Hintergrund Afrikas beeindruckende Berglandschaft mit dem Mount Kenya. Inmitten von Doum Palmen liegen die 12 äußerst komfortablen, in gebührendem Abstand voneinander Zelte in landestypischem farbenfrohem ostafrikanischen Safari-Stil. Alle verfügen über ein en-suite Badezimmer mit Regendusche und einige davon mit eigenem Tauchbecken auf der Terrasse.

In der Lounge und dem Restaurant dominieren attraktive Safari-Farben in Erdtönen; bunte Ölbilder, viel sanftes Licht und indirekte Beleuchtung laden nach einer ereignisreichen Pirschfahrt zum Verweilen ein. Die Küche eilt ihr exzellenter Ruf voraus und das Frühstück wird üblicherweise unter freiem Himmel eingenommen. Nach einer staubigen Safari schmeckt das 3-Gang-Lunch sowie das 4-Gang-Dinner bei Kerzenlicht einfach ausgezeichnet. Als würdiger Rahmen funkeln und glitzern Millionen von Sternen in der pechschwarzen afrikanischen Nacht.

Von der großen Loungeterrasse aus können Sie die regelmäßigen Campbesucher wie Elefanten beobachten, nachts durchstreifen Büffel und Nilpferde das Camp auf der Suche nach Futter. Das Samburu Wildreservat ist außerdem bekannt für seine große Anzahl an Löwen und Leoparden als auch für seine seltene Tierarten wie Grevyzebras und Netzgiraffen. Es werden neben den Pirschfahrten zahlreiche weitere Aktivitäten angeboten wie Buschfrühstück, Buschwanderungen, Besuch eines Dorfes und Sundownerfahrten. Die stolzen Krieger der Samburu erklären den Gästen gern ihre Kultur und führen Tänze vor.

In diesem Camp gilt das Sprichwort: Omen est Nomen: Elefanten garantiert, hautnah, vor dem Zelt, an der Lobby, beim Essen….eigentlich immerfort – ein erstaunlicher Platz in der Wildnis, den wir von Herzen empfehlen können.

 

3 Übernachtungen inklusive Vollpension und Aktivitäten

Ol Pejeta Game Reserve im Bezirk Laikipia in Zentralkenia

Tag 7 - Tag 9

Nach dem Frühstück Fahrt nach Ol Pejeta. Ankunft zum Mittagessen und einchecken im Sweetwaters Serena Camp.  Nach einer kurzen Siesta begeben Sie sich auf eine Pirschfahrt mit einem Besuch des Sweetwaters Schimpansen- und Nashornschutzgebiets. Rückkehr bei Sonnenuntergang zum Abendessen. Am nächsten Tag nehmen Sie morgens und nachmittags an einer Pirschfahrt teil. 

Abseits des Touristenstroms liegt Ihr Camp idyllisch im Ol Pejeta Game Reserve und lädt Sie ein zu überwältigenden Safari-Erlebnissen. Bei einem herrlichen Blick auf den Mount Kenya finden Sie hier unweit des Äquators das größte Schutzgebiet für die gefährdeten schwarzen Nashörner in Ostafrika. Auch eine Forschungsstation von Jane Goodall für Schimpansen befindet sich im Reservat. Ihr Camp besteht aus luxuriös eingerichteten Zelten, die alle ein sogenanntes Makuti Dach besitzen. Ein Makuti Dach besteht lediglich aus Gras und Naturmaterialien, ermöglicht so einen guten Luftdurchzug sowie einen leichten Ausgang für die warme Luft und schützt ideal vor der heißen Äquatorsonne. Die Zelte sind rund um eine große, abends beleuchtete Wasserstelle in 2 Reihen angeordnet, von denen aus man die Tiere beobachten kann. Das Camp verfügt über einen Restaurantbereich mit Innen- und Außenbar sowie einen Swimming Pool. Da das Camp in einem Private Game Reserve liegt, werden hier unter anderem auch Nachtpirschfahrten, geführte Buschwanderungen, Lion Tracking und Besuche bei den Schimpansen angeboten.

 

2 Übernachtungen inklusive Vollpension und Aktivitäten

Masai Mara, eines der größten Naturschutzreservate Afrikas

Tag 9 - Tag 12

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Wilson Flughafen mit Flug in die Masai Mara. Transfer vom Airstrip zum Entim Camp. Einchecken und Mittagessen. Später genießen Sie Ihre erste Pirschfahrt. Die nächsten zwei Tage verbringen Sie mit Wildbeobachtungen im Reservat mit morgendlichen und nachmittäglichen Pirschfahrten oder nehmen Sie Lunchpakete und machen Sie eine ganztägige Pirschfahrt im Reservat.

Ihr Camp, das versteckt in einem kleinen Wald im zentralen Schutzgebiet liegt, wird Ihnen eine der besten Tierbeobachtungen in der Masai Mara ermöglichen. Die einzigartige Lage Ihres Camps, an einer der nur drei Crossing Stellen der Migration unweit des berühmten Mara River mit seinen Krokodilen ist konkurrenzlos, wenn es um das Beobachten und Fotografieren von Tieren geht. Die Wanderung von riesigen Herden von Gnus, Zebras und Antilopen von der Serengeti in die Masai Mara findet zwischen Juli und Oktober statt. Das kleine und umweltfreundliche Camp besteht lediglich aus 10 sehr geschmackvoll eingerichteten in Erdtönen gehaltenen Zelten mit privater Veranda und garantiert somit ein Safarierlebnis in absoluter Privatatmosphäre. Der „early morning tea“, „lunch im Freien“ und „candle lit dinner“ fügen sich hier harmonisch in den Tagesablauf ein. Zum Gemeinschaftsbereich des Camps gehört eine gemütliche Lounge mit einer kleinen Bibliothek, eine Bar sowie ein offener Speisebereich, der den Gästen erlaubt beim Genuss der Speisen wilde Tiere zu beobachten, die zum Trinken an den Fluss kommen.

In der schattigen Abgeschiedenheit dieses sehr ansprechend gestalteten Camps können Sie sich entspannen und unvergessliche Ausblicke über den Mara River und über ausgedehnte Ebenen genießen! Neben den täglichen Pirsch- und Wildbeobachtungsfahrten werden auch geführte Buschwanderungen, sowie Ballonsafaris und Besuche der Massai in ihren Dörfern angeboten. Für Fotografie-Begeisterte gibt es eine separate Enklave mit ausgestattetem Fotostudio, speziellen Guides und Kursen. Im Entim Camp hört man nur die Vögel und Tiere, und vielleicht ein bisschen den Wind im Hintergrund. So können Sie sich wirklich vollkommen entspannen – hier sind sie eins mit der Natur.

 

3 Übernachtungen inklusive Vollpension und Aktivitäten 

Rückflug

Heute bricht der letzte Tag Ihrer unvergesslichen Safari an. Genießen Sie noch einmal das unvergleichliche Farbenspiel des afrikanischen Sonnenaufgangs. Anschließend fliegen Sie zurück nach Nairobi. 

Auf Wunsch Badeverlängerung an Kenias weißen Sandstränden Diani Beach

The Sands at Nomad

Ihr Strandhotel Sands at Nomad ist ein wunderschönes 5-Sterne-Resort inmitten einer weitläufigen Grünanlage mit tropischer Vegetation. Auf der Meerseite findet sich der strahlend weiße Sandstrand der Diani Beach, auf der Landseite befindet sich Küstenwald. Das Boutique-Hotel besticht durch sein stilvolles Ambiente in privater Atmosphäre sowie die gelungene Verschmelzung von venezianischem Stuck, handpoliertem Mahagoniholz und traditioneller Swahili-Architektur. Es besteht aus einem Haupthaus und mehreren zweistöckigen Gebäuden und Cottages, insgesamt nur 37 Zimmern. Die gemütlich und liebevoll eingerichteten Zimmer haben je nach Kategorie Garten- oder Meerblick. Zudem findet sich eine große Sonnenterrasse, ein ausgezeichnetes Restaurant, eine Beach Bar mit jeder Menge gemütlicher Sitzecken und mit Blick aufs Meer. Hier kann man wunderbar relaxen, Cocktails zum Sundowner genießen und auch gut essen! Im bis zu 5 Meter tiefen Pool kann man unter Anleitung der hoteleigenen PADI-Tauchbasis sogar Schnuppertauchen. Wem der Sinn nach Bewegung steht, dem werden Beachvolleyball, Golfen, Windsurfen, Kitesurfen und Kajakfahren angeboten.  Ansonsten bietet ein großer Wellnessbereich mit Spa, Massage und Beautysalon die Möglichkeit, sich richtig verwöhnen zu lassen.

Leistungen


Highlights Kenia

Eingeschlossene Leistungen:

· Privat geführte Tour mit einem erfahrenen Guide / Fahrer (deutschsprachiger Guide auf Wunsch)

· Inlandsflüge wie oben im einzelnen aufgeführt

· Fahrten in einem 4x4 Landcruiser Jeep mit aufklappbarem Dach, Benzin

· Übernachtungen und alle Mahlzeiten in Lodges wie oben aufgeführt

· Aktivitäten wie oben aufgeführt (zum Teil gemeinsam mit anderen Gästen)

· Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

· Flying Doctors Versicherung

 

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

· Internationale Flüge und Visagebühren

· Trinkgelder, Getränke, Wäscheservice und persönliche Einkäufe

· Reiseversicherungen

· Optionale Aktivitäten oder solche, die nicht im Programm enthalten sind.

 

Empfohlene Reisezeit:

Dezember bis März; Juni bis Oktober 

Preis auf Anfrage - Unsere Preise sind tagesaktuell. Wir berücksichtigen dabei Frühbucherrabatte, Spezial- sowie Last-Minute-Angebote, um Ihnen das Bestmöglichste anzubieten. 

Die internationalen Flüge können gerne durch uns vermittelt werden.

Diese Reise kann jederzeit beginnen und ganz nach Ihren Wünschen/Interessen angepasst werden. Es gibt keine Einschränkungen wie Mindestteilnehmerzahl, vordefinierte Reisepläne, feste Reisetermine oder - dauer. Allein Sie geben vor, was für Sie zu einer großartigen Safari gehört und wir setzen diesen Wunsch um!

Gut zu wissen: Es gibt eine Gepäckbegrenzung von 15 kg pro Person. Das Gepäck ist in strapazierbaren, knautschbaren Reisetaschen mitzuführen. Größeres Gepäck z.B. Hartschalenkoffer sind für den Transport in Kleinflugzeugen ungeeignet. Darüber hinaus ist ein kleines Handgepäck erlaubt. 

 

Hier kommen Sie zurück zur Übersichtsseite