Infobox
Marion Kober
Neue Strasse 10
83346 Bergen


Kontakt Telefon: 08662 / 419 436
Fax: 08662 / 419 434
E-Mail: info@proteatours.de

Familie Schulte-Röper, Münster

Also – das Fazit der zweiwöchigen Tour: Es war sehr schön, vor allem für die Kinder (aber auch für die Großeltern).

 

Nach der leider unangenehmen Anreise war der Rest ein richtiges Abenteuer für die drei Jungs. Die Mietwagenübernahme bei Hertz war auch am Abend um 18.30 Uhr erwartungsgemäß problemlos, der Multivan ein zuverlässiges Auto, genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten.

Gut, dass wir nur eine etwa anderthalbstündige Anreise im Dunklen zur Okambara Lodge hatten. Es gab noch ein Abendessen und zwei kühle Bier. Die Lodge selbst für Kinder gut geeignet. Die Familienzimmer groß, das Essen gut. Der Service ist ausbaufähig. Der erste Gamedrive war für die Kinder und ihre Eltern ein tolles Afrikaerlebnis.

Ein Highlight war sicher der Aufenthalt in Swakopmund – bis auf den typischen Nebel, der alle Tage präsent war. Das Hotel direkt am Strand war eine tolle Empfehlung. Da stimmte einfach alles - von den schönen Suiten über das Essen in den Restaurants bis zum Service mit seiner nicht aufgesetzten Freundlichkeit.

Die Mola-Mola-Tour war erlebnisreich. Nicht erwartet war eine Begegnung mit einem Buckelwal in der Walvis Bay. Kleines Boot, ausgezeichnete Bewirtung und unterhaltsame Begleiter.

Chris zeigte auch nach vielen Jahren keine Verschleißerscheinungen. Nicht nur die Kinder waren von seiner Namib-Tour begeistert.

Wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist Erindi sicherlich eine schöne Wahl. Schöne Landschaft, Nähe zu Großwild, eingezäunt. Immer wieder Tiere am Wasserloch zu den Mahlzeiten. Die Kinder waren begeistert. Leider ist das Personal leicht untermotiviert, was vor allem im Restaurant zu spüren ist. Wenn man schon häufiger in kleineren Lodges unterwegs war, ist das deutlich zu spüren. Alles in allem aber in Ordnung.

Der anschließende Aufenthalt auf der Otjiruze-Farm hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Voll in das Familien- und Farmleben eingebunden war es die reinste Abenteuerwoche für die Kleinen. Wenn man sich als Gastgeber nicht nur auf die Erwachsenen einlässt, ist das für alle ein Erlebnis.

Die Rückreise war dann planmäßig und ohne negative Eindrücke. Mein Eindruck zu Eurowings ist, dass sie unbedingt Konkurrenz auf der Windhoek-Strecke gebrauchen. Da war ja Air Namibia fast noch besser.

Namibia ist immer wieder ein unvergessliches Erlebnis. Herzlichen Dank für Ihre ausgezeichnete Organisation. Wir freuen uns schon auf den kommenden Urlaub.

 

Herzliche Grüße aus Münster

Josef Schulte-Röper